Star Wars - Boba-Fett-Film wurde endgültig gestrichen, sagt Lucasfilm-Chefin

Lange war ein Film über den bekannten Star-Wars-Charakter Boba Fett geplant. Nun werden die Pläne für immer auf Eis gelegt - zu Gunsten der neuen Serie The Mandalorian.

von Vera Tidona,
29.10.2018 12:25 Uhr

Der aus der Star Wars Original-Trilogie bekannt Boba Fett erhält nun doch keinen Solofilm.Der aus der Star Wars Original-Trilogie bekannt Boba Fett erhält nun doch keinen Solofilm.

Nun steht es offiziell fest: Der schon seit Jahren geplante Kinofilm über den bekannten Kopfgeldjäger Boba Fett aus dem Star-Wars-Universum kommt doch nicht. Ursprünglich war Josh Trank für die Regie vorgesehen. Zuletzt sollte Logan-Regisseur James Mangold den Solofilm als neuen Anthology-Film nach Rogue One und Solo drehen, doch daraus wird nun nichts.

Die Produktion wurde zwischenzeitlich auf Eis gelegt. Stattdessen setzt Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy auf die neue und erste Realserie The Mandalorian von Jon Favreau (Iron Man), bestätigte sie gegenüber dem Journalisten Erick Weber im Interview. Inzwischen wurde ihre Aussage vom US-Brachenmagazin Deadline bestätigt.

Statt Boba Fett kommt The Mandalorian

Der aus der Original-Trilogie von George Lucas bekannte beste Kopfgeldjäger Boba Fett steht in der neuen Serie über das nomadisch lebenden Kriegervolk aber nicht selbst im Mittelpunkt der Handlung, auch wenn es sicherlich einige Bezugselemente zu ihm geben wird.

Vielmehr folgt die Story der Serie The Mandalorian einem neuen und noch unbekannten Krieger, zu sehen auf einem ersten Bild zur Serie. Wer ihn darstellen soll, ist noch nicht bekannt. Angesiedelt ist die Story zwischen den beiden Kinofilmen »Die Rückkehr der Jedi-Ritter« und »Das Erwachen der Macht«.

Erstes Bild zur neuen Star Wars-Serie The Mandalorian zeigt den noch unbekannten Krieger.Erstes Bild zur neuen Star Wars-Serie The Mandalorian zeigt den noch unbekannten Krieger.

Diebstahl am Set: Geheime Materialien der Serie gestohlen

Während bereits fleißig an der neuen Serie The Mandalorian gearbeitet wird, erlebte die Produktion vor wenigen Tagen einen herben Rückschlag.

US-Berichten nach fand vor wenigen Tagen ein Einbruch auf dem Gelände des Filmstudios statt. Dabei wurden am Filmset der Serie Speicherkarten aus den Filmkameras mit noch geheimen Materialien zur Serie gestohlen. Inzwischen haben die örtlichen Behörden die Ermittlungen aufgenommen.

Im Star-Wars-Universum geht es nächstes Jahr mit Episode 9 als großes Finale der neuen Trilogie in den Kinos weiter. Kinostart ist am 19. Dezember 2019.


Kommentare(144)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen