Star Wars: Project Maverick - Enthüllung steht anscheinend kurz bevor

Schon bald könnte uns ein neuer Titel aus dem Star-Wars-Universum erwarten. Project Maverick soll er heißen und angeblich plant EA einen Reveal in wenigen Tagen.

von Jonas Hellrung,
29.05.2020 11:03 Uhr

Neues Rogue Squadron oder doch Weltraum-Gangster? Bald wissen wir mehr über Project Maverick. Neues Rogue Squadron oder doch Weltraum-Gangster? Bald wissen wir mehr über Project Maverick.

Wird das nächste Star-Wars-Spiel schon nächste Woche angekündigt? Wenn man den jüngsten Indizien dafür Glauben schenkt, dann ja. Es ist schon länger bekannt, dass EA Motive an einem Projekt namens Star Wars: Maverick arbeitet, nun könnten wir bald erfahren, worum es sich genau handelt.

Denn in den sozialen Medien hat sich einiges getan, was die Gerüchteküche nur so brodeln lässt. Wir geben euch einen Überblick, was für den baldigen Reveal des neuen Spiels der Weltraumsaga spricht.

Auf Twitter geht es rund

Das wohl größte Indiz für eine baldige Ankündigung ist wohl auch das eindeutigste. Denn Motive Montreal, die Entwickler des neuen Star-Wars-Spiels, haben sich einen Twitter-Account erstellt und bekannt gegeben, dass sie über ihre Arbeit sprechen wollen:

"Wir sind da! Die Motive-Familie freut sich darauf, sich auf sozialen Plattformen zusammenzuschließen, um sich darüber auszutauschen, wer wir sind und welche Arbeit wir leisten. Wir könnten uns wirklich keinen besseren Zeitpunkt vorstellen, um mit jedem online in Kontakt zu treten. Los geht's."

Dass es sich dabei um Star Wars handelt, davon sind zwei der größten Gaming-Journalisten, Jason Schreier von Kotaku und Jeff Grubb von VentureBeat, komplett überzeugt. Grubb antwortete auf den Tweet der Entwickler nämlich mit einem Gif von Tom Cruise aus dem kommenden Sequel zu Top-Gun mit dem Untertitel Maverick:

Schreier hingegen bestätigte zunächst mit einem eigenen Tweet noch einmal die Ankündigung. Auf die Frage eines anderen Users hin, ob es sich um »Star Wars oder ihre neue IP« handele, antwortete Schreier dann aber schlicht mit: »Ersteres«.

Die Insider scheinen sich also sicher zu sein. Bei beiden handelt es sich um durchaus glaubwürdige Quellen, die schon in der Vergangenheit Hintergrund-Informationen lange vor den Publishern mitteilten.

Was ist Projekt Maverick überhaupt?

Wir warten schon lange: Dass EAs Tochterfirma Motive Montreal an einem neuen Spiel im Star-Wars-Universum arbeitet, wissen wir schon lange. Spätestens seit März haben wir auch Informationen zu einem möglichen Titel: Project Maverick war der Name eines im PlayStation Store geleakten Spiels, welches kurz darauf wieder entfernt wurde. Natürlich haben ein paar findige Menschen da aber schon die Informationen aus dem Shop bekommen, und laut dem Leak soll es sich um ein Spiel mit Multiplayer-Komponente handeln. Außerdem soll es kein VR unterstützen.

Star-Wars-Flugsimulator? Somit sind die Gerüchte, es handele sich ausschließlich um einen VR-Titel, vom Tisch. Ob man nun aber auch ein ausschließlich auf Multiplayer fokussiertes Spiel erwarten sollte, steht noch in den Sternen der weit, weit entfernten Galaxis. Aktuell wissen wir nämlich noch nicht einmal, was Maverick überhaupt für ein Spiel ist. Der Titel könnte in Anlehnung an den Kultfilm Top-Gun einen Weltraum-Piloten-Simulator versprechen. Dann wäre aber die nicht vorhandene VR-Unterstützung mehr als merkwürdig.

Wieso der Boba-Fett-Film nie zustande kam   43     1

Mehr zum Thema

Wieso der Boba-Fett-Film nie zustande kam

Oder doch ein Schmuggler-Spiel? Folgt man aber den Gerüchten, die Gaming-Journalist Jeff Grubb auf Twitter verbreitet, könnte es sich aber auch um eine Art Space-Western handeln. Er veröffentlichte nämlich vor Kurzem eine Liste mit Events, die als Ersatz zur E3 fungieren sollen und auf denen neue Spiele angekündigt werden.

Darunter befindet sich auch am 02. Juni ein Eintrag für einen vermeintlichen "Mel Gibson Film", was durchaus eine Anspielung auf den Film Maverick mit Mel Gibson von 1994 sein könnte. Darin geht es nämlich um Pokerduelle und Gangster, was man sich in der ein oder anderen Form natürlich auch in den Cantinas der Star-Wars-Planeten vorstellen könnte.

Was wir aber definitiv wissen, ist, dass EA derzeit noch mehr Star-Wars-Spiele neben Maverick entwickelt. Denn noch dieses Jahr erwartet uns Lego Star Wars: The Skywalker Saga, das fast 500 spielbare Charaktere bieten soll.

zu den Kommentaren (46)

Kommentare(46)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen