Rogue Squadron: Erster Star Wars-Film nach Episode 9 liegt vorerst auf Eis

Star Wars: Rogue Squadron sollte eigentlich am 22. Oktober 2023 in den Kinos starten. Doch jetzt gibt es Produktionsprobleme, was den Termin wahrscheinlich nicht haltbar macht.

von Vali Aschenbrenner,
09.11.2021 10:33 Uhr

Rogue Squadron dreht sich um die X-Wing-Staffel der Rebellenallianz, die von Luke Skywalker gegründet wurde. Videospiele widmeten sich bereits der Thematik. Rogue Squadron dreht sich um die X-Wing-Staffel der Rebellenallianz, die von Luke Skywalker gegründet wurde. Videospiele widmeten sich bereits der Thematik.

Nach Episode 9 - Der Aufstieg Skywalkers geht es mit Star Wars nicht nur auf Disney Plus weiter: Ab 2023 starten neue Filme angesiedelt im Krieg-der-Sterne-Universum in den Kinos. Und den Anfang sollte eigentlich Rogue Squadron von Regisseurin Patty Jenkins machen. Die Betonung liegt auf eigentlich, denn bei der Produktion kommt es zu Problemen.

Eine Übersicht über alle geplanten Star-Wars-Filme nach Episode 9 bekommt ihr übrigens im folgenden Artikel. Wir liefern euch alle Infos zu den von Taika Waititi, Kevin Feige, Rian Johnson und Co. geplanten Projekten:

Alle kommenden Star Wars-Filme   518     17

Mehr zum Thema

Alle kommenden Star Wars-Filme

Wieso sich Rogue Squadron (wahrscheinlich) verspätet

Produktion beginnt nicht mehr 2022: Rogue Squadron, der im Dezember 2020 angekündigt wurde, befindet sich schon seit geraumer Zeit in Entwicklung. Die tatsächliche Produktion sollte dann im Jahr 2022 beginnen - doch genau hier kommt es jetzt zu Problemen.

Aufgrund anderer terminlicher Verpflichtungen ist es einem Bericht von TheHollywoodReporter zufolge Patty Jenkins nicht länger möglich, Rogue Squadron 2022 zu produzieren und zu drehen. Wann die konkreten Arbeiten damit nun beginnen sollen, ist aktuell nicht bekannt.

Kinostart 2023 unwahrscheinlich: Da Rogue Squadron im kommenden Jahr nicht produziert oder gedreht werden kann, wird der ursprünglich angepeilte Release-Termin - der 22. Dezember 2023 - mit ziemlicher Sicherheit nicht länger eingehalten. Eine offizielle Verschiebung durch Disney und Lucasfilm steht allerdings noch aus.

Welcher Film rückt nach? Ebenso wenig ist bekannt, welcher geplante Star-Wars-Film statt Rogue Squadron am 22. Dezember 2023 erscheinen soll - oder ob der Termin gänzlich gestrichen wird. Für Ersteres würden natürlich die Projekte von Taika Waititi (Thor: Ragnarok, The Mandalorian), Kevin Feige (Marvel Cinematic Universe) oder Rian Johnson (Episode 8 - Der letzte Jedi) in Frage kommen.

Das offizielle Logo zu Rogue Squadron. Bildquelle: DisneyLucasfilm Das offizielle Logo zu Rogue Squadron. Bildquelle: Disney/Lucasfilm

Um was geht es in Rogue Squadron überhaupt? Rogue Squadron ist für alteingesessene Star-Wars-Fans natürlich kein unbekannter Name. Dabei handelt es sich um die von Luke Skywalker gegründete Jägerstaffel an Rebellenpiloten, die zur Elite der Allianz gehören und dem Galaktischen Imperium regelmäßig Kopfzerbrechen bereitet.

Den Namen Rogue Squadron wählte Luke Skywalker im neuen Kanon zu Ehren von Jyn Erso und ihrem Team aus, die in und als Rogue One die Pläne des ersten Todessterns stahlen. Der Film von Patty Jenkins soll sich nun um die Staffel an Rebellenpiloten drehen, die an Bord ihrer X-Wing rasante Gefechte austragen - konkretere Details gibt es derzeit nicht.

Was kommt sonst Neues zu Star Wars? Neben den geplanten Kinofilmen hat Disney natürlich auch eine ganze Palette TV-Serien in der Mache. Alle Infos zu The Book of Boba Fett, Staffel 3 von The Mandalorian, Kenobi oder Ahsoka bekommt ihr in der folgenden Übersicht:

Alle kommenden Star Wars-Serien   64     5

Mehr zum Thema

Alle kommenden Star Wars-Serien

Was haltet ihr von den Produktionsproblemen und der potenziellen Verschiebung von Rogue Squadron: Hättet ihr den Film von Regisseurin Patty Jenkins gerne so früh wie möglich gesehen oder geht es für euch klar, möglicherweise länger zu warten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

zu den Kommentaren (50)

Kommentare(50)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.