Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Star Wars: Alle TV-Serien, die nach The Mandalorian auf Disney+ starten

Mit Star Wars geht es nicht nur im Kino weiter: Für den Streamingdienst Disney Plus ist nach The Mandalorian eine ganze Palette an TV-Serien geplant. Wir liefern euch alle Infos.

von Vali Aschenbrenner,
07.07.2021 08:50 Uhr

Wie sieht die Zukunft von Star Wars auf Disney Plus aus? Wir klären euch über alle kommenden TV-Serien auf. Wie sieht die Zukunft von Star Wars auf Disney Plus aus? Wir klären euch über alle kommenden TV-Serien auf.

Nach den Kinos erobert Star Wars auch heimische TVs, Tablets und Co.: Während es erst 2023 erst mit neuen Filmen weitergeht, wird der Streamingdienst Disney Plus bereits mit zahlreichen Serien um den Krieg der Sterne befeuert: The Mandalorian und Bad Batch machen den Anfang, während The Book of Boba Fett und Kenobi nachziehen.

Alle Star-Wars-Serien auf einen Blick: Damit ist es aber noch lange nicht getan: Disney plant noch sehr viel mehr Star-Wars-Serien, zu denen wir euch im folgenden Artikel eine Übersicht liefern. Wir fassen die wichtigsten Infos zu Ahsoka, Andor oder Lando zusammen.

Letztes Update: 7. Juli 2021
Neu: Regisseure von The Book of Boba Fett bestätigt

Alles zu den kommenden Star-Wars-Kinofilmen findet ihr übrigens in einer separaten Übersicht:

Star Wars: Alle Filme, die ab 2023 in den Kinos starten   486     15

Mehr zum Thema

Star Wars: Alle Filme, die ab 2023 in den Kinos starten

Alle kommenden Star-Wars-Serien für Disney Plus

Star Wars: Visions

  • Wann geht's los? 22. September 2021
  • Wer tritt auf? Neue und alte Figuren des Star-Wars-Universums - unter anderem Boba Fett oder Jabba the Hutt
  • Wie viele Folgen gibt es? 9
  • Wie viele Staffeln gibt es? Unbekannt

Link zum YouTube-Inhalt

Darum geht's: Star Wars: Visions wird eine Anthology-Serie, nicht unähnlich zu Love, Death and Robots auf Netflix: Jede Folge wird von einem anderen japanischen Anime-Studio beziehungsweise -Künstler verantwortet, die uns damit einen völlig neuen Blickwinkel aufs Krieg-der-Sterne-Universum ermöglichen sollen. Und dabei unterscheiden sich natürlich die Geschichten, Charaktere, Settings und auch Animationsstile jeder einzelnen Episode.

Was gibt es sonst zu wissen? Bei Star Wars: Visions sind unter anderem die japanischen Animationsstudios Trigger (Kill la Kill, Little Witch Academia), Kamikaze Douga (Jojo's Bizarre Adventure) oder Production I.G (Ghost in the Shell, Attack on Titan, Psycho-Pass) involviert. Ob es mehrere Staffeln geben wird, ist derzeit nicht bekannt.

Mehr Infos zu Star Wars: Visions liefern wir euch übrigens in unserem separaten Artikel:

Alle Infos zu Star Wars: Visions   56     2

Mehr zum Thema

Alle Infos zu Star Wars: Visions

The Book of Boba Fett

  • Wann geht's los? Dezember 2021
  • Wer tritt auf? Temuera Morrison als Boba Fett, Ming-Na Wen als Fennec Shand
  • Wie viele Folgen gibt es? Unbekannt
  • Wie viele Staffeln sind geplant? Unbekannt

In The Book of Boba Fett dreht sich als Spin-off zu The Mandalorian alles um den berüchtigsten Kopfgeldjäger der Galaxis. Bildquelle: Disney/Lucasfilm In The Book of Boba Fett dreht sich als Spin-off zu The Mandalorian alles um den berüchtigsten Kopfgeldjäger der Galaxis. Bildquelle: Disney/Lucasfilm

Darum geht's: Mit dem Finale der zweiten Staffel The Mandalorian haben wir endlich Gewissheit: Boba Fett (Temuera Morrison) kehrt mit Fennec Shand (Ming-Na Wen) an seiner Seite für ein Spin-Off auf Disney+ zurück. Der Post-Credits-Szene von Kapitel 16: Die Rettung zufolge, dürfte es darum gehen, wie sich Fett als neuer Gangster-Boss von Tatooine ein kriminelles Imperium aufbaut.

Die Serie soll sich im selben Zeitrahmen wie The Mandalorian abspielen - also zwischen Episode 6 und Episode 7 - aber Rückblicke in die Vergangenheit des Kopfgeldjägers wird es ebenfalls geben. Wir erfahren beispielsweise, was Boba Fett vor seiner Rückkehr in Staffel 2 von The Mandalorian widerfahren ist.

In einem Bericht von Collider im Juni 2021 wird The Book of Boba Fett übrigens als »The Mandalorian Staffel 2.5« bezeichnet. Demnach dürfen sich wohl Fans auf die Rückkehr zahlreicher bekannter Figuren freuen. Gerüchten zufolge sollen beispielsweise Din Djarin (Pedro Pascal) und Cobb Vanth (Timothy Olyphant) eine Rolle spielen.

Was gibt es sonst zu wissen? Ursprünglich war nicht so ganz klar, ob The Book of Boba Fett Kern der dritten Staffel von The Mandalorian, eine eigene TV-Serie oder zum Beispiel ein Kurzfilm-Special wird. Am 21. Dezember 2021 kündigten Disney und Lucasfilm jetzt offiziell das Spin-off für den Kopfgeldjäger als eigene TV-Serie an.

Im Juli 2021 gab Temuera Morrison im Gespräch mit Express die Regisseure von The Book of Boba Fett bekannt. Dabei handelt es sich um alte Bekannte, die bereits an The Mandalorian beteiligt waren. So unter anderem Jon Favreau (Kapitel 9: Der Marshal), Dave Filoni (Kapitel 13: Die Jedi), Bryce Dallas Howard (Kapitel 11: Die Thronerbin) und Robert Rodriguez (Kapitel 14: Die Tragödie).

Obi-Wan Kenobi

  • Wann geht's los? Wahrscheinlich Anfang bis Mitte 2022
  • Wer tritt auf? Ewan McGregor als Obi-Wan Kenobi, Hayden Christensen als Darth Vader, Joel Edgerton, Bonnie Piesse und mehr
  • Wie viele Folgen gibt es? Wahrscheinlich sechs bis acht Folgen
  • Wie viele Staffeln gibt es? Angeblich als Mini-Serie geplant, deswegen wohl nur eine.

Nach den Star-Wars-Prequels kehrt Ewan McGregor als Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi für eine TV-Serie auf Disney Plus zurück. Bildquelle: Disney/Lucasfilm Nach den Star-Wars-Prequels kehrt Ewan McGregor als Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi für eine TV-Serie auf Disney Plus zurück. Bildquelle: Disney/Lucasfilm

Darum geht's: Lange haben Fans darauf gewartet, nun wird es tatsächlich Realität: Ewan McGregor wird für seine persönliche TV-Serie abermals in die Jedi-Robe von Obi-Wan Kenobi schlüpfen und sein Lichtschwert schwingen. Mit von der Partie: Hayden Christensen als Darth Vader.

Die Handlung wird sich zwischen Episode 3 - Die Rache der Sith und Episode 4 - Eine neue Hoffnung ansiedeln, während Obi-Wan Kenobi nach der Vernichtung des Jedi-Ordens, dem Untergang der Republik und dem Aufstieg des Galaktischen Imperiums auf Tatooine über einen jungen Luke Skywalker wachte.

Was gibt es sonst zu wissen? Wie Lucasfilm mittlerweile verkündete, wird der Dreh von Kenobi im April 2021 beginnen. Das bedeutet, dass die Kenobi-Serie frühestens im Frühjahr 2022 auf Disney Plus starten wird. Eine offizielle Bestätigung für den Release steht natürlich noch aus. Nachdem The Book of Boba Fett im Dezember 2021 und Staffel 3 von The Mandalorian wahrscheinlich Anfang 2022 starten, dürfen sich Star-Wars-Fans aber allemal auf ein vollgepacktes Programm freuen.

Übrigens: Wie Lucasfilm mittlerweile bestätigte, wird für Obi-Wan Kenobi ebenfalls Hayden Christensen in der Rolle von Anakin Skywalker beziehungsweise Darth Vader zurückkehren. Außerdem wurde mittlerweile der Rest des Casts bekannt gegeben. Alle Infos dazu findet ihr hier.

The Mandalorian - Staffel 3

  • Wann geht's los? Frühestens Ende 2022
  • Wer tritt auf? Pedro Pascal, Carl Weathers, Giancarlo Esposito, Katee Sackhoff
  • Wie viele Folgen gibt es? Acht Episoden pro Staffel
  • Wie viele Staffeln sind geplant? Mindestens vier

Staffel 1 und 2 von The Mandalorian sind bereits auf Disney Plus verfügbar, eine dritte und vierte sollen noch folgen. Bildquelle: Disney/Lucasfilm Staffel 1 und 2 von The Mandalorian sind bereits auf Disney Plus verfügbar, eine dritte und vierte sollen noch folgen. Bildquelle: Disney/Lucasfilm

Darum geht's - Spoiler-Warnung! Nach den Geschehnissen von Staffel 1 und 2 bleibt aktuell noch offen, wie es mit The Mandalorian in der dritten Season weitergeht. Wir erinnern uns: Im Finale von Staffel 2 trennten sich die Wege von Din Djarin (Pedro Pascal) und »Baby Yoda«, nachdem Jedi-Meister Luke Skywalker das Kind namens Grogu in seine Obhut nahm.

Wie es weitergehen könnte? Nach dem Sieg über Moff Gideon (Giancarlo Esposito) ist Din Djarin im rechtmäßigen Besitz der legendären Mandalorianer-Waffe Darksaber. Das dürfte zum Konflikt mit Bo-Katan Kryce (Katee Sackhoff) führen, die Mandalore nach der Niederlage gegen das galaktische Imperium zu neuem Ruhm führen möchte.

Was gibt es sonst zu wissen? Die Dreharbeiten der dritten Staffel The Mandalorian sollen gegen Ende 2021 bis Anfang 2022 starten. Ein Release der neuen Folgen wäre dann Ende 2022 realistisch.

Andor

  • Wann geht's los? Wahrscheinlich Anfang bis Mitte2022
  • Wer tritt auf? Diego Luna als Cassian Andor
  • Wie viele Folgen gibt es? Unbekannt
  • Wie viele Staffeln gibt es? Unbekannt

Link zum YouTube-Inhalt

Darum geht's: Das erste Spin-off des Krieg-der-Sterne-Universums Rogue One: A Star Wars Story endete nicht gerade rosig für die Titelhelden Jyn Erso (Felicity Jones) und Cassian Andor (Diego Luna). Trotzdem soll Letzterer eine eigene TV-Serie bekommen, die zeitlich vor Rogue One angesiedelt ist.

Neben Diego Luna als Cassian Andor wird auch Alan Tudyk zurückkehren und abermals den imperialen Droiden K-2SO verkörpern, der von den Rebellen auf die Seite der Allianz gezogen wurde. Die Prequel-Serie zu Rogue One soll Elemente eines Spionage-Thrillers beinhalten und Geschichten einer vom Imperium beherrschten Galaxis erzählen.

Was gibt es sonst zu wissen? Im November 2011 scheint das Projekt nun endlich in die Gänge zu kommen: Diego Lunas eigenen Updates zufolge, ist der Dreh der Prequel-Serie bereits gestartet. Laut Lucasfilm wird Andor 2022 auf Disney Plus starten.

Ahsoka

  • Wann geht's los? Unbekannt
  • Wer tritt auf? Rosario Dawson als Ahsoka Tano
  • Wie viele Folgen gibt es? Unbekannt
  • Wie viele Staffeln sind geplant? Als Limited Series angelegt, deswegen wohl nur eine.

In Rebels fand die Geschichte von Ahsoka Tano nur bedingt ihren Abschluss. Mit Rosario Dawson in der Rolle, bringt nun eine weitere Live-Action-Serie mehr Licht ins Dunkel. Bildquelle: Disney/Lucasfilm In Rebels fand die Geschichte von Ahsoka Tano nur bedingt ihren Abschluss. Mit Rosario Dawson in der Rolle, bringt nun eine weitere Live-Action-Serie mehr Licht ins Dunkel. Bildquelle: Disney/Lucasfilm

Darum geht's: Nach ihrem Live-Action-Debüt in Staffel 2 von The Mandalorian bleibt Ahsoka Tano Disney+ erhalten: Rosario Dawson kehrt in der Rolle für eigene TV-Serie zurück. Um was es genau gehen wird, ist aktuell nicht bekannt, allerdings lässt sich dafür bereits eine Vermutung aufstellen.

Ahsoka Tanos ist nach den beiden Animationsserien The Clone Wars und Rebels noch nicht zu Ende erzählt. Im Zuge ihres Auftritts in The Mandalorian verriet sie, noch immer auf der Suche nach dem imperialen Admiral Thrawn zu sein. Denn wenn sie sich an dessen Fersen heftet, hofft Ahsoka, dadurch den verschwundenen Jedi Ezra Bridger aufzuspüren.

Was gibt es sonst zu wissen? Nachdem Jon Favreau und Dave Filoni bereits bei The Mandalorian eng zusammenarbeiteten, werden die beiden ebenfalls Ahsoka miteinander verantworten.

Außerdem scheinen sich die Vermutungen um die Rückkehr von Thrawn und Ezra nach Rebels zu bestätigen: Wie unter anderem Kessel Run Transmissions und Forbes berichten, hat Disney bereits verschiedene Darsteller für die Rolle des Jedi ins Auge gefasst.

Der aktuelle Favorit: Mena Massoud aus der Realverfilmung von Aladdin, der für Ahsoka als Ezra Bridger auftreten könnte. Final oder gar offiziell bestätigt ist dieses Casting jedoch noch nicht. Fans sollten sich also nicht zu früh freuen.

Lando

  • Wann geht's los? Unbekannt
  • Wer tritt auf? Unbekannt - möglicherweise Donald Glover als Lando Calrissian
  • Wie viele Folgen gibt es? Unbekannt
  • Wie viele Staffeln gibt es? Unbekannt

Donald Glover erklärte bereits in der Vergangenheit, durchaus an einer Rückkehr als Lando Calrissian interessiert zu sein. Ob er jetzt tatsächlich bei Lando involviert ist, ist allerdings nicht bekannt. Bildquelle: Disney/Lucasfilm Donald Glover erklärte bereits in der Vergangenheit, durchaus an einer Rückkehr als Lando Calrissian interessiert zu sein. Ob er jetzt tatsächlich bei Lando involviert ist, ist allerdings nicht bekannt. Bildquelle: Disney/Lucasfilm

Darum geht's: Bei Lando dreht sich alles - wie der Titel bereits vermuten lässt - um Lando Calrissian. Ob es sich bei Lando um eine Live-Action-Serie oder ein Animationsprojekt handelt, ist derzeit nicht bekannt. Ebenso wenig, ob Billy Dee Williams (Das Imperium schlägt zurück, Die Rückkehr der Jedi-Ritter, Der Aufstieg Skywalkers) oder Donald Glover (Solo: A Star Wars Story) in dem Projekt involviert sind.

Was gibt es sonst zu wissen? Für die Story von Lando ist Justin Simien (Dear White People) verantwortlich.

The Acolyte

  • Wann geht's los? Unbekannt
  • Wer tritt auf? Unbekannt
  • Wie viele Folgen gibt es? Unbekannt
  • Wie viele Staffeln gibt es? Unbekannt

200 Jahre vor den Geschehnissen von Episode 1 - Die dunkle Bedrohung sorgt eine Art "Jedi-Ritter der Tafelrunde" für Frieden und Ordnung in der Galaxis. 200 Jahre vor den Geschehnissen von Episode 1 - Die dunkle Bedrohung sorgt eine Art "Jedi-Ritter der Tafelrunde" für Frieden und Ordnung in der Galaxis.

Darum geht's: Für Disney+ entwickelt Leslye Headland (Matrjoschka auf Netflix) eine neue TV-Serie unter dem Titel The Acolyte. Das Projekt ordnet sich in der Ära der High Republic ein - also circa 200 Jahre vor den Geschehnissen von Episode 1 - Die dunkle Bedrohung. The Acolyte soll eine Art Mystery-Thriller werden, in dem sich die dunklen Mächte der Galaxis langsam, aber sicher wieder an die Macht kämpfen.

Was gibt es sonst zu wissen? Informationen zum Starttermin, dem Cast, der Story oder dergleichen gibt es noch nicht.

A Droid Story

  • Wann geht's los? Unbekannt
  • Wer tritt auf? Unbekannt - möglicherweise Anthony Daniels als C-3PO
  • Wie viele Folgen gibt es? Unbekannt
  • Wie viele Staffeln gibt es? Unbekannt

C-3PO und R2-D2 sind seit Jahrzehnten fester Bestandteil des Star-Wars-Universums. Jetzt bekommen die beiden ihre (zweite) TV-Serie. Bildquelle: Disney/Lucasfilm C-3PO und R2-D2 sind seit Jahrzehnten fester Bestandteil des Star-Wars-Universums. Jetzt bekommen die beiden ihre (zweite) TV-Serie. Bildquelle: Disney/Lucasfilm

Darum geht's: A Droid Story folgt den beiden Krieg-der-Sterne-Veteranen C-3PO und R2-D2, die mit einem neuen Helden Abenteuer erleben.

Was gibt es sonst zu wissen? A Droid Story wird eine Zusammenarbeit der beiden Studios Lucasfilm Animation und Industrial Light & Magic. Ob es sich bei A Droid Story um einen klassischen 2D-Animationsfilm handelt, 3D-Technik angewandt wird oder wir vielleicht sogar ein Puppenspiel im Stil von Der Dunkle Kristall: Ära des Widerstands handelt, muss sich noch zeigen.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (24)

Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.