Adventskalender 2019

In Rian Johnsons Star-Wars-Trilogie treten keine altbekannten Charaktere auf

Gleich zwei neue Star-Wars-Trilogien werden in den nächsten Jahren die Kinos erobern. Eine davon stammt von Star Wars 8-Regisseur Rian Johnson. Doch bekannte Figuren spielen darin keine Rolle.

von Vera Tidona,
16.08.2019 13:45 Uhr

Episode 8-Regisseur Rian Johnson entwickelt für Lucasfilm eine neue Star-Wars-Trilogie. Episode 8-Regisseur Rian Johnson entwickelt für Lucasfilm eine neue Star-Wars-Trilogie.

Mit seinem ersten Star-Wars-Film Episode 8 - Die letzten Jedi traf Rian Johnson nicht immer den Nerv der Fans und löste teilweise recht heftige Diskussionen aus. Nichtsdestotrotz kündigten Disney und Lucasfilm im letzten Jahr eine neue Trilogie an, die Rian Johnson entwerfen und drehen soll.

Jetzt gab Johnson gegenüber dem Magazin Observer ein paar weitere Details zur Produktion preis und bestätigt im Interview noch einmal, dass er eine völlig neue Geschichte mit neuen Charakteren entwickeln möchte. Ein Wiedersehen mit bekannten Figuren aus der Skywalker-Saga wird es demnach nicht geben, bestätigt er:

"Ich glaube, der Spaß und die Herausforderung besteht darin, in das Material einzutauchen, die aufregenden Elemente zu finden und dann zu schauen, was man daraus machen kann.

Wir machen etwas, das nichts mit den bekannten Figuren zu tun hat und stellen die Frage: Wie sieht das dann aus? Das Bemerkenswerteste an diesem Projekt ist für mich die schier unbegrenzten Möglichkeiten."

Wie seine Pläne konkret aussehen werden, möchte Rian Johnson noch nicht verraten. Auch scheint die Produktion noch in einem sehr frühen Stadium zu sein. Starttermine gibt es bislang noch nicht.

Zunächst geht im Dezember mit Episode 9 die Skywalker-Saga zu Ende. Zunächst geht im Dezember mit Episode 9 die Skywalker-Saga zu Ende.

Nächster Star-Wars-Film kommt 2022 in die Kinos

Nach dem Abschluss der Skywalker-Saga mit Episode 9 Ende des Jahres, geht es zunächst mit einer neuen Star-Wars-Trilogie von den Game of Thrones-Machern David Benioff und Dan Weiss in den Kinos weiter. Auch wenn zu den Produktionen noch nichts näher bekannt ist, stehen die Kinostarts für 2022, 2024 und 2026 bereits fest.

Auch interessant: GoT-Macher David Benioff und Dan Weiss schließen Millionen-Deal mit Netflix ab

Währenddessen dürfen sich Star-Wars-Fans auf Nachschub aus einer Galaxie weit weit entfernt in Form von Serien freuen. Noch in diesem Jahr kommt die erste Realserie The Mandalorian auf dem hauseigenen Streaming-Dienst Disney+, gefolgt von einer Rogue One Prequel-Serie. Auch von einer Obi-Wan Kenobi-Serie ist die Rede. Weitere Details dürften wir in Kürze auf der D23 Expo vom 20. bis 25. August im kalifornischen Anaheim erfahren.

Während im Kino die Zukunft von Star Wars entwickelt wird, erfahren wir in Serienform mehr über die Skywalker-Saga, angefangen mit The Mandalorian. Während im Kino die Zukunft von Star Wars entwickelt wird, erfahren wir in Serienform mehr über die Skywalker-Saga, angefangen mit The Mandalorian.


Kommentare(163)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen