Still Wakes the Deep im Test: Fantastische Grafik trifft Hochspannung

Wir hatten einen Walking-Simulator erwartet – und bekamen ihn im Test auch. Doch dahinter steckt mehr (Spiel).

Horror und Adventure: Still Wakes the Deep inszeniert mit der Unreal Engine 5 ein atmosphärisches Abenteuer. Horror und Adventure: Still Wakes the Deep inszeniert mit der Unreal Engine 5 ein atmosphärisches Abenteuer.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar
Inhaltsverzeichnis

Bohrinseln gelten nicht unbedingt als Orte, an denen das Leben pulsiert. Genau genommen prangt an ihnen ein großes »L« für »Langweilig«, weil dort genau nie irgendwas Spannendes passiert.

Das muss sich auch Cameron McLeary gedacht haben. Der Protagonist des Horror-Adventures Still Wakes the Deep flieht kurz vor Weihnachten des Jahres 1975 aus seiner schottischen Heimat auf genau so eine Ölbohrinsel in der Nordsee und arbeitet fernab der Zivilisation als Elektriker.

Warum Cam vor der Küste untertaucht, erfahren wir im Laufe der etwa sechsstündigen, linearen Kampagne. Viel wichtiger ist aber, was in der Gegenwart passiert. Statt nämlich auf der durch den Weihnachtsurlaub größtenteils entvölkerten Station Beira D mit einer Rumpftruppe nach Öl zu bohren, kämpfen wir als plötzlich ums nackte Überleben. Dabei fängt alles so unschuldig an:

In Still Wakes the Deep beginnen wir unseren Arbeitstag auf einer Ölbohrplattform Video starten 1:57 In Still Wakes the Deep beginnen wir unseren Arbeitstag auf einer Ölbohrplattform

In den nächsten Stunden tauchen wir wörtlich in die dank Unreal Engine 5 atmosphärisch packenden Tiefen der Bohrinsel ein und sehen Dinge, die einen einfachen Arbeiter wie Cameron an seine Grenzen bringen.

Still Wakes the Deep erzeugt mit einfachen Mitteln und einer unheimlich detailverliebten Grafik immense Spannung. Ob der neue Titel von Dear-Esther-Entwickler The Chinese Room sich nur als besserer Walking-Simulator entpuppt oder auch spielerisch komplett überzeugt, klären wir im Test.

?
Still Wakes the Deep
Wertung einblenden
Kurzweiliger Horrortrip mit spannendem Schauplatz und kleinen Schönheitsfehlern
Zur vollständigen Wertung
Passt zu euch, wenn ...
  • ... Atmosphäre für euch ein ganzes Spiel trägt.
  • … Horror, Überleben und Isolation euer Ding sind.
  • … der Film »The Thing« bei euch einen Ehrenplatz im Regal hat.
Passt nicht zu euch, wenn ...
  • ... ihr eine lange Spielzeit erwartet.
  • ... euch lineare Szenarien abschrecken.
  • ... ihr in Spielen kämpfen wollt.

Grafisch erstklassig

Still Wakes the Deep funktioniert wie ein klassisches Adventure: In der Ego-Perspektive erkunden wir auf linearen Bahnen die einzelnen Abschnitte der Bohrinsel wie Wohnbereich, Maschinenraum oder Helipad. Sogar in zwei der vier Füße verschlägt es uns, als wir im späteren Spielverlauf dort Wasser abpumpen und versuchen, die komplette Zerstörung abzuwenden.

Die Palette an Aufgaben fügt sich organisch ins Setting ein: Wir schalten nach einem Stromausfall Generatoren wieder an oder reaktivieren die Gasfackel der Station, damit uns die brennbaren Abgase unseren ohnehin schon bescheidenen Tag nicht komplett vermiesen.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(35)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.