Surviving Mars gibt’s gerade kostenlos bei Steam, aber ihr müsst schnell sein

Das SciFi-Aufbauspiel Surviving Mars könnt ihr euch aktuell kostenlos bei Steam sichern. Allerdings müsst ihr euch sputen, denn die Uhr tickt.

von Vali Aschenbrenner,
08.09.2021 10:47 Uhr

Sofern Surviving Mars nicht schon längst in eurer Epic-Bibliothek rumlungert, könnt ihr euch das SciFi-Aufbauspiel jetzt auch kostenlos bei Steam sichern. Allerdings müsst ihr schnell sein! Ihr habt lediglich bis heute Abend Zeit, um euch Surviving Mars mit eurem Steam-Account zu schnappen - für 0 Euro und ihr dürft es dann für immer behalten.

Alle Infos zur Gratis-Aktion von Surviving Mars

Wie lange habe ich noch Zeit? Surviving Mars könnt ihr euch noch bis zum 8. September 2021 um 19 Uhr deutscher Zeit kostenlos auf Steam sichern. Ihr solltet euch also ranhalten, denn euch bleiben bis dahin nur noch ein paar Stunden!

Wie sichere ich mir Surviving Mars kostenlos auf Steam? Um das Gratis-Spiel eurer Bibliothek hinzuzufügen, müsst ihr lediglich die Steam-Produktseite von Surviving Mars aufrufen. Klickt nun unter »Surviving Mars erhalten« auf »Hinzufügen«. Dort gibt es aktuell auf den regulären Preis von 30 Euro einen Rabatt von 100 Prozent, womit ihr auf 0 Euro rauskommt.

Warum ist Surviving Mars überhaupt kostenlos? Mit der Gratis-Aktion feiern die Entwickler des Aufbauspiels den Release der ersten großen Erweiterung seit zwei Jahren: Below & Beyond. Dieser DLC ist für 20 Euro verfügbar und ergänzt das Hauptspiel um unterirdische Bauten und Basen, mit denen sich neue Arten von Ressourcen - unter anderem auch von vorbeifliegenden Asteroiden - sammeln lassen.

Werft einen Blick in den Trailer zu Below & Beyond, falls ihr mehr wissen wollt:

Surviving Mars - Ankündigungstrailer zum Addon Below & Beyond zeigt, wohin die Reise geht 1:11 Surviving Mars - Ankündigungstrailer zum Addon Below & Beyond zeigt, wohin die Reise geht

Was für ein Spiel ist Surviving Mars?

Surviving Mars stammt aus dem Hause Haemimont Games - den Machern von Tropico 4. Im Spiel selbst verschlägt es euch auf die lebensfeindliche Oberfläche des roten Planeten, wo ihr eine neue Heimat für die Menschen errichten sollt. Dabei schlagt ihr euch nicht nur mit knappen Rohstoffen, sondern auch mit diversen potenziellen Katastrophen herum.

Aufbau und ein wenig Strategie: Alles in Allem solltet ihr ein Faible für das Management von Wirtschaft und Finanzen haben. Komplex ist Surviving Mars nämlich definitiv, wie wir beispielsweise auch in unserem GameStar-Test feststellten: Empfehlen können wir das Aufbauspiel aber allemal - vor allem natürlich, wenn ihr es euch kostenlos eurer Steam-Bibliothek hinzufügen könnt.

Surviving Mars im Test - Komplex wie SpaceX   66     5

Mehr zum Thema

Surviving Mars im Test - Komplex wie SpaceX

Übrigens: Surviving Mars war bereits kostenlos im Epic Games Store erhältlich. Und der darauffolgende Spieleranstieg hat dafür gesorgt, dass das Spiel mit neuen kostenlosen Inhalten erweitert wurde. Ein Tourismus-Update bescherte dem roten Planeten beispielsweise Hotels und Zero-G-Vergnügungsparks. Später kamen noch weitere DLCs dazu, die aber dann wieder Geld kosteten.

Und jetzt erschien natürlich das neueste, große Inhaltsupdate Beyond & Below, welches Surviving Mars abermals neue Mechaniken und spielerischen Kniffe bescherte.

zu den Kommentaren (18)

Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.