Take-Two - CEO betont Wichtigkeit des PC, doch noch Hoffnung für Red Dead Redemption 2?

Red Dead Redemption 2 wurde immer noch nicht für den PC angekündigt. Der CEO von Take-Two macht nun aber Hoffnung, indem er betont, wie wichtig die Plattform für das Unternehmen ist.

von Elena Schulz,
20.05.2018 13:11 Uhr

Red Dead Redemption 2 für PC wünschen sich viele Spieler. Eine Aussage des Take-Two-CEOs schürt nun die Hoffnung.Red Dead Redemption 2 für PC wünschen sich viele Spieler. Eine Aussage des Take-Two-CEOs schürt nun die Hoffnung.

Während Take-Twos Finanzkonferenz (via Dualshockers) sprach CEO Strauss Zelnick über die Herausforderungen für das Unternehmen durch eine mögliche Playstation 5 im Jahr 2020 und die hohe Bedeutung des PCs. Das lässt auf eine PC-Ankündigung zu Red Dead Redemption 2 hoffen.

Er könne natürlich nichts zu Sonys Plänen preisgeben, es sei aber eine große Stärke von Take-Two mit wechselnden Konsolengenerationen umzugehen. Er führt das auf die hohe Qualität des eigenen Spielekatalogs zurück.

Der Publisher verfüge nur über wenige, aber dafür enorm erfolgsversprechende und verkaufsstarke Katalogtitel, die das Risiko beim Übergang senken würden. Ein gutes Beispiel dafür sei GTA 5, das ursprünglich für die alte Konsolengeneration veröffentlicht wurde, aber ohne Probleme zum Standard auf den neuen Konsolen wurde.

Plus-Report zu Red Dead Redemption: Wie Rockstar die Open World neu erfinden will

»Der PC ist sehr, sehr wichtig«

Für die Zukunft glaubt Zelnick aber, dass der Trend hin zu einer Plattform-agnostischen Branche geht, der Spielevertrieb also insgesamt offener und breiter gefächert wird. Weitere Generationen seien aber erst einmal nicht auszuschließen. Was die Unterstützung neuer Plattformen angeht, würde man dann von den Erfolgsaussichten ausgehen, wenn es soweit sei. Zelnick betont aber, dass der PC als Plattform »sehr, sehr wichtig« für das Unternehmen geworden ist, besonders im digitalen Vertrieb.

Auch wenn er Red Dead Redemption 2 nicht explizit erwähnt, könnte das womöglich doch auf eine PC-Version hindeuten. Schließlich würde Take-Two damit bewusst einen wichtigen Release auf einer ihrer Aussage nach extrem bedeutsamen Plattform einfach auslassen. Eine offizielle Ankündigung gibt es allerdings immer noch nicht. Aber die Hoffnung stibt ja bekanntlich zuletzt.

Red Dead 2 erscheint am 26. Oktober für PS4 und Xbox One. Das Western-Open-World-Spiel wird damit der große Titel für Take-Two dieses Jahr. Trotzdem will man nicht einfach aktuellen Trends hinterherlaufen und zum Beispiel einen Battle-Royale-Modus integrieren, wie es Call of Duty: Black Ops 4 vormacht.

Red Dead Redemption 2 - Preview-Fazit im Video: So spielt es sich wirklich 14:59 Red Dead Redemption 2 - Preview-Fazit im Video: So spielt es sich wirklich


Kommentare(99)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen