The Division - SweetFX-Preset soll für schärfere Grafik sorgen

Aktuell kursiert im Internet ein Preset für das Shader-Tweaking-Tool SweetFX, das für eine schärfere Grafik in The Division sorgen soll. Noch ist unklar, was Ubisoft von derartigen Modifizierungen hält.

von Tobias Ritter,
04.02.2016 16:17 Uhr

Das Shader-Tweaking-Tool SweetFX hat bereits bei GTA 5 und Star Wars: Battlefront für deutliche Verbesserungen bei der Grafik gesorgt - auch wenn über das Ergebnis natürlich gestritten werden kann. Auch bei der gerade erst beendeten Beta-Phase von The Division kam nun ein solcher Tweak zum Einsatz. Die Folge: Eine durchaus schärfer wirkende Grafik.

Das entsprechende SweetFX-Preset hat der Nutzer Xenthor erstellt und unter dem Namen Xenthor's Reshade veröffentlicht. Die heruntergeladenen Dateien müssen im Root-Ordner von The Division platziert werden. Weitere Hinweise zur Verwendung der Dateien und zu den richtigen Grafikeinstellungen gibt es in der Download-Beschreibung.

Derzeit ist noch unklar, was Ubisoft von der ganzen Sache hält. The Division ist insbesondere in der Dark Zone als kompetitives PvP-Spiel ausgelegt. Nutzer eines SweetFX-Presets könnten sich hier unlautere Vorteile verschaffen. Insbesondere in Anbetracht der Cheater-Probleme während des Closed-Beta-Tests dürften die Entwickler wohl gegen jegliche Modifikationen des Spiels vorgehen.

Mehr zum Thema: Deshalb infiziert uns The Division schon jetzt (Plus-Report)

The Division - Alle Infos zur PC-Version 7:23 The Division - Alle Infos zur PC-Version

Tom Clancy's The Division - Screenshots ansehen


Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen