The Division - Ubisoft behebt Beta-Probleme auf Steam

Der Publisher und Entwickler Ubisoft hat auf Probleme mit dem Beta-Zugang über die digitale Gaming- und Vertriebsplattform Steam reagiert und den Fehler schnell behoben.

von Tobias Ritter,
29.01.2016 16:33 Uhr

Das Beta-Wochenende zu Tom Clancy's The Division hat auf Steam einen kleinen Fehlstart hingelegt. Mittlerweile sind die Probleme aber behoben.Das Beta-Wochenende zu Tom Clancy's The Division hat auf Steam einen kleinen Fehlstart hingelegt. Mittlerweile sind die Probleme aber behoben.

Der am Nachmittag des 29. Januar 2016 freigegebene Zugang zum Closed-Beta-Wochenende von The Division hat sich zumindest auf der digitalen Vertriebs- und Gaming-Plattform Steam für einige Nutzer als Sackgasse erwiesen: Die Steam-Foren und Twitter waren eine ganze Weile voll von den Beschwerden verärgerter PC-Spieler, die auf die Beta-Server kamen.

Ubisoft hat auf die Problemmeldungen aber relativ zügig reagiert und verspracht bereits nach wenigen Minuten, sich der Probleme gemeinsam mit dem Steam-Betreiber Valve anzunehmen.

Und das Problem lag offenbar tatsächlich an Steam selbst: Wie es in einem neuerlichen Update im Ubisoft-Forum heißt, konnte der Fehler zwischenzeitlich behoben werden, indem die Steam-Konfiguration aktualisiert wurde.

Der Beta-Zugang sollte nun also auch für Steam-Nutzer einwandfrei funktionieren.

Tipps und Tricks: So geht das XP-Farmen noch schneller

The Division - Trailer: Tipps zur Beta von Ubisoft 8:13 The Division - Trailer: Tipps zur Beta von Ubisoft

Tom Clancy's The Division - Screenshots ansehen


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen