The Elder Scrolls: Legends - Bethesda ersetzt den Entwickler des Kartenspiels

Überraschender Wechsel bei The Elder Scrolls: Legends. Das Sammelkartenspiel bekommt einen neuen Entwickler. Laut Publisher Bethesda war man aber nicht unzufrieden mit der bisherigen Arbeit.

von Martin Dietrich,
04.06.2018 17:05 Uhr

The Elder Scrolls: Legends wird nicht von Dire Wolf Digital weiter entwickelt.The Elder Scrolls: Legends wird nicht von Dire Wolf Digital weiter entwickelt.

Ab sofort werkeln neue Entwickler am Sammelkartenspiel The Elder Scrolls: Legends. Über ein Jahr nach dem offiziellen Release hat Publisher Bethesda gegenüber IGN bekannt gegeben, dass das bisherige Entwicklerstudio Dire Wolf Digital nicht mehr an Legends arbeiten wird. Ersatz ist jedoch bereits gefunden und Sparkypants Studios, die Macher von Dropzone, übernehmen die Leitung.

Pete Hines, Vice President von Bethesda, erklärt den Wechsel damit, dass sie bei Bethesda noch viel ungenutztes Potential in Legends sehen und mit den neuen Entwicklern zusammen an der Zukunft feilen wollen. »Es war eine Gelegenheit, die Richtung zu ändern und eine Community zu fördern, die das Spiel so erfolgreich haben möchte wie wir«, erklärt Hines.

Plus-Report: Making of Hearthstone - Blizzards Trumpfkarte

The Elder Scrolls: Legends - Screenshots ansehen

Core-Gameplay wird sich nicht ändern

Für die Arbeit von Dire Wolf Digital findet er nur lobende Worte und bedankt sich für »das exzellente Spiel«, dass Legends geworden ist. Unzufriedenheit soll es nicht gegeben haben. Bereits seit mehreren Monaten hat Bethesda den Entwicklerwechsel vorbereitet, bald will der Publisher erste Ergebnisse präsentieren.

So arbeitet Sparkypants Studios bereits an einem neuen Client, einem verbesserten Interface und weiteren optischen Anpassungen. Mit dem grundlegenden Game-Design sei man zufrieden, daher wird es in absehbarer Zeit hier keine allzu großen Veränderungen geben.

Mehr Informationen zur Zukunft von The Elder Scrolls: Legends soll es während der diesjährigen Bethesda-Pressekonferenz auf der E3 geben. Diese findet am 11. Juni um 03:30 Uhr deutscher Zeit statt. Wir haben für euch das Programm der E3 2018 zusammengefasst.

The Elder Scrolls: Legends - Wir spielen, Pete Hines erklärt 31:37 The Elder Scrolls: Legends - Wir spielen, Pete Hines erklärt


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen