The Suicide Squad - Deadshot spielt doch nicht mit, Idris Elba aber schon

James Gunn dreht einen neuen Suicide-Squad-Film und auch wenn von einem Reboot die Rede ist, spielen doch immer mehr bekannte Charaktere aus dem ersten Film mit - nur Deadshot nicht. Wen wird Idris Elba stattdessen darstellen?

von Vera Tidona,
08.04.2019 14:25 Uhr

Ein neuer Suicide Squad-Film ist in Arbeit, von Marvel-Regisseur James Gunn.Ein neuer Suicide Squad-Film ist in Arbeit, von Marvel-Regisseur James Gunn.

Die Besetzung zum neuen Suicide Squad-Film von Regisseur und Drehbuchautor James Gunn wächst, jedoch nicht so wie zunächst erwartet: Denn obwohl ausdrücklich von einem Reboot die Rede ist, und kein Sequel, häufen sich nun die Meldungen darüber, dass immer mehr von der alten Besetzung aus dem ersten Film zurückkehren werden.

Laut TheWrap wird es demnach ein Wiedersehen mit Viola Davis als Amanda Waller und Joel Kinnaman als Rick Flagg geben, neben dem bereits angekündigten Jai Courtney als Captain Boomerang. Auch eine Rückkehr von Margot Robbie als Harley Quinn ist nicht auszuschließen.

Idris Elba erhält eine neue Rolle

Dafür stellt ein Bericht von Variety nun überraschend klar, dass Idris Elba keinesfalls der neue Deadshot wird. Vielmehr ist er für eine andere, noch unbekannte Rolle in The Suicide Squad vorgesehen. Vielleicht ist es ja eine von den genannten Charaktere aus den DC Comics, die eventuell eine Rolle im Film erhalten könnten - noch handelt es sich hierbei um ein Gerücht.

Idris Elba aus Pacific Rim spielt im neuen Suicide Sqaud-Film mit, aber nicht als Deadshot.Idris Elba aus Pacific Rim spielt im neuen Suicide Sqaud-Film mit, aber nicht als Deadshot.

Man wollte Will Smith als Deadshot nicht ersetzen

Zuletzt wurde der britische Star aus Pacific Rim als Ersatz für Will Smiths Deadshot angekündigt. Das ist inzwischen wohl nicht mehr so, bekräftigt Variety und bezieht sich dabei auf interne Quellen aus dem Kreis der Produktion. Demnach wolle man Will Smith (nun doch) nicht ersetzen. Der Grund, warum der Hollywoodstar nicht mitspielt, sind keinesfalls kreative Differenzen, wie vielerorts vermutet wurde, sondern weil er schlichtweg keine Zeit habe. Eine offizielle Bestätigung von Seiten des Studios Warner über diese Entwicklung liegt aber noch nicht vor.

Will Smith als Deadshot mit Margot Robbie im ersten Suicide Squad-Film.Will Smith als Deadshot mit Margot Robbie im ersten Suicide Squad-Film.

Damit besteht nun doch noch eine Chance, wenn auch eine sehr kleine, auf ein Wiedersehen mit Will Smith als Deadshot. Auch wenn er mit Bad Boys 3 und weiteren Projekten einen vollen Terminkalender hat, ist bis zum geplanten Kinostart im Sommer 2021 noch massig Zeit. Vielleicht entscheidet sich der Hollywoodstar ja eines besseren - oder der Regisseur, wer weiß?

Ein Wiedersehen mit Jared Leto als der Joker wurde jedoch von Anfang an ausgeschlossen. Vielleicht spielt ja Joaquin Phoenix als neuer Joker-Darsteller mit, der im Herbst seinen Solofilm bestreitet.

Kinostart im August 2021

Warner Bros. hat den DC-Film The Suicide Squad für den 6. August 2021 in den US-Kinos angekündigt. Gedreht werden soll noch in diesem Jahr.

Der erste Suicide Squad-Film von Regisseur David Ayer hat im Jahr 2016 rund 746 Millionen Dollar weltweit an den Kinokassen eingespielt, trotz der eher gemischten Reaktionen der Fans und mittelmäßigen Kritiken.

Suicide Squad - Blitz Trailer: Die DC-Superschurken schlagen zu 2:18 Suicide Squad - Blitz Trailer: Die DC-Superschurken schlagen zu


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen