Heute verliert das Marvel Cinematic Universe seinen besten Helden

Der 17. Oktober 2023 ist ein trauriger Tag im MCU: Um Thanos in die Knie zu zwingen, opfert sich der Avengers Tony Stark a.k.a. Iron Man.

Im offiziellen Kanon des Marvel Cinematic Universe gibt Tony Stark a.k.a. Iron Man (Robert Downey Jr.) heute sein Leben, um Thanos zu besiegen und das (halbe) Universum zu retten. Bildquelle: DisneyMarvel Studios Im offiziellen Kanon des Marvel Cinematic Universe gibt Tony Stark a.k.a. Iron Man (Robert Downey Jr.) heute sein Leben, um Thanos zu besiegen und das (halbe) Universum zu retten. Bildquelle: Disney/Marvel Studios

Hoffentlich befindet ihr euch gerade nicht in der New Yorker Umgebung, denn dort geht gerade die Post ab - zumindest, wenn ihr im Marvel Cinematic Universe lebt: Heute, am 17. Oktober 2023 legen sich Iron Man, Captain America, Thor und Co. ein letztes Mal mit Thanos an.

Tony Starks Niederlage und Thanos Sieg

Zuvor hatte Thanos in Infinity War über die Avengers triumphiert: Mit den Infinity-Steinen und einem Fingerschnipp vernichtete der wahnsinnige Titan die Hälfte aller Lebewesen in der Galaxis und ließ die Avengers geschlagen und gebrochen zurück. Obwohl die Rächer der Erde schon kurz darauf Thanos zur Rechenschaft gezogen hatten, sollten sie erst fünf Jahre später dessen Massaker ungeschehen machen, womit das MCU im Jahr 2023 ankam.

Um die zuvor zerstörten Infinity-Steine wieder einzusammeln, reisten die Avengers in Endgame durch Zeit und Raum, zogen damit aber auch eine Vergangenheits-Version von Thanos mit in die Gegenwart.

Auf dem Gelände des Avengers-Compound entbrennt damit heute, am 17. Oktober 2023, mit dem bisher größten Marvel-Bösewicht, die Schlacht, die zwei große Opfer erfordert: zuerst das von Natasha Romanoff a.k.a. Black Widow und dann von Iron Man persönlich.

Thanos Niederlage und Tony Starks Sieg

Um Thanos aufzuhalten und damit das (halbe) Universum zu retten, opfert sich Tony Stark, indem er den wahnsinnigen Titan aus der Existenz schnippt. Die daraus resultierende Strahlung, die sogar den Hulk ins Schwitzen brachte, strapaziert Starks Körper so sehr, dass er schnell den daraus resultierenden Verletzungen erliegt - umringt von seinen engsten Vertrauten Peter Parker (Tom Holland), James Rhodes (Don Cheadle) und Pepper Potts (Gwyneth Paltrow).

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Unter Fans zählt das Opfer von Marvel-Fans selbst Jahre später ohne Zweifel zu den tragischsten Momenten und absoluten Highlights des MCU. Iron Man machte eine beispiellose Charakterentwicklung von einem Milliardär, Playboy, Philanthrop zu einem Helden durch, der sein eigenes Leben für das seiner Tochter und das von unzähligen, in der gesamten Galaxis verstreuten Wesen gab.

Ein schauspielerischer Glücksgriff: Die Popularität von Tony Stark a.k.a. Iron Man ist natürlich auch Robert Downey Jr. charismatischen Schauspiel zu verdanken, der ursprünglich sogar als kontroverse Wahl für die Rolle galt. Jon Favreaus erster Iron Man sollte aber aufgrund seines Erfolgs letztendlich den Grundstein für ein mittlerweile 32 Filme starkes und Milliarden Dollar schweres Universum legen, das die moderne Kinolandschaft dominiert.

Bei Tony Stark hat es das Marvel Cinematic Universe zweifelsohne geschafft, eine spannende und kohärente Geschichte um einen Charakter zu erzählen und diese auch enden zu lassen. Zumindest bis jetzt. Denn offenbar wird eine Rückkehr von Iron Man nicht völlig ausgeschlossen (wahrscheinlich aber dann ohne Robert Downey Jr.), wie ein neuer Bericht um den übernächsten Avengers-Film enthüllt. 

Mehr dazu und weitere spannende Neuigkeiten zum Marvel Cinematic Universe könnt ihr unter den folgenden Links nachlesen:

Wie gut hat euch Tony Starks Geschichte und deren Ende im Marvel Cinematic Universe gefallen? Was ist eurer liebster Charakter in den Kino-Filmen und TV-Serien auf Disney Plus? Was erhofft und erwartet ihr euch von zukünftigen MCU-Produktionen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen - wir sind auf eure Meinung gespannt!

zu den Kommentaren (41)

Kommentare(41)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.