Total War: Warhammer 3 kommt später: Release auf 2022 verschoben

Die Entwickler von Creative Assembly benötigen etwas mehr Zeit. Total War: Warhammer 3 erscheint deshalb nicht mehr 2021.

von Sören Wetterau,
13.09.2021 17:35 Uhr

Kein Release mehr in 2021: Die großen Schlachten von Total War: Warhammer 3 verzögern sich. Kein Release mehr in 2021: Die großen Schlachten von Total War: Warhammer 3 verzögern sich.

Total War: Warhammer 3 hätte neben Age of Empires 4 das Strategie-Highlight des Jahres 2021 werden können. Der Konjunktiv ist bewusst gewählt, denn das Finale der Total-War-Warhammer-Trilogie wird nicht mehr dieses Jahr erscheinen.

Creative Assembly und Sega verschieben den Release auf Anfang 2022. Einen konkreten Tag oder Monat gibt es aber auch weiterhin nicht.

Darum verschiebt sich Total War: Warhammer 3

Die Bekanntgabe der Verschiebung erfolgte über Twitter, wo die Entwickler auch direkt den Grund für den neuen Release verraten. Dieser fällt recht simpel aus: Es wird schlichtweg noch ein wenig mehr Zeit benötigt, um den dritten Teil der Reihe den nötigen Feinschliff zu geben.

Link zum Twitter-Inhalt

Als kleines Trostpflaster versprechen die Entwickler, dass es schon bald neue Informationen zu Total War: Warhammer 3 geben soll. Zudem sei das Trilogiefinale nicht das Ende der Reise, sondern lediglich der Start für »Jahre an neuen Inhalten und Support«.

Erste Enthüllung: Bereits morgen ist mit neuen Infos zu rechnen, denn dann wollen die Entwickler die Fraktion »Grand Cathay« präsentieren.

Mehr zu Total War: Warhammer 3

Mit Total War: Warhammer 3 öffnen die Entwickler die Tore zum Reich des Chaos und planen mit sorgfältigen Änderungen für ein großes Finale der Strategie-Trilogie. Eine davon findet Fabiano übrigens so gut, dass sie seiner Meinung nach für die gesamte Total-War-Reihe gelten sollte.

In unserer Info-Übersicht findet ihr derweil noch mehr Informationen zu den bisher bekannten Fraktionen, zur Map und mehr von Total War: Warhammer 3:

Alle Infos zu Total War: Warhammer 3   236     19

Mehr zum Thema

Alle Infos zu Total War: Warhammer 3

Außerdem haben wir vor nicht allzu langer Zeit im GameStar-Podcast über Total War: Warhammer 3 und die Zukunft der Total-War-Reihe gesprochen. Mit an Bord war neben Maurice und Fabiano außerdem der Strategie-Youtuber und Streamer Mister Moerp, der sich intensiv mit dem Vorgänger auseinandersetzte.

zu den Kommentaren (52)

Kommentare(52)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.