Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Wertung: Trine 3: Artifacts of Power im Test - Für dieses Spiel entschuldigt sich der Entwickler

Wertung für PC
69

»Unfertiger 3D-Plattformer, der einige interessante Ansätze auf den Weg bringt, aber kaum einen davon wirklich gut umsetzt. «

GameStar
Präsentation
  • fantastisches Artdesign
  • malerische Lichteffekte
  • gute deutsche Vertonung
  • toller Soundtrack
  • clevere Schauplatz-Designs wie das interaktive Buch

Spieldesign
  • einige gute Rätsel
  • gut funktionierender Koop
  • teils anstrengende und unpräzise Bedienung
  • weniger komplex als der Vorgänger
  • belanglose Kämpfe

Balance
  • jeder Charakter wird in eigenem Tutorial-Level vorgestellt
  • führt gut in die einzelnen Mechaniken ein
  • generell zu leicht
  • Scheitern liegt oft nicht am Spieler
  • unfaire Neustarts bei Challenge-Maps

Story/Atmosphäre
  • netter Story-Ansatz
  • tolle Märchenatmosphäre
  • atmosphärische Schauplätze
  • endet unbefriedigend
  • einige Löcher in der Dramaturgie

Umfang
  • die einzelnen Level sind sehr umfangreich
  • Challenge-Karten
  • nur acht Level, drei davon Tutorial
  • Freischaltpunkte strecken Spielzeit künstlich
  • kaum Wiederspielwert

So testen wir

Wertungssystem erklärt

4 von 4


zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.