Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Wertung: Trine 4: The Nightmare Prince im Test - Trine 2.5

Wertung für PC
80

»Rätsel-Plattformer mit Koop-Empfehlung, der sich an den 2D-Trines orientiert und zwar wenig neu, aber dafür vieles richtig macht.«

GameStar
Präsentation
  • märchenhaftes Design
  • sehr detailreich
  • fantastische Lichteffekte
  • stimmungsvoller Soundtrack
  • gute deutsche Vertonung

Spieldesign
  • clevere und kurzweilige Rätsel
  • toller Koop
  • viele Fähigkeiten zum Experimentieren
  • Kämpfe noch nerviger als damals
  • Steuerung mitunter fummelig

Balance
  • Tutorial-Level für jeden Charakter
  • neue Fähigkeiten werden gut eingeführt
  • Checkpoints an jeder Ecke
  • Rätsel »skalieren« für Koop-Modus
  • generell zu leicht mit wenigen Ausreißern

Story/Atmosphäre
  • Albtraum-Thema gut mit Spielwelt verwoben
  • charmante Schauplätze
  • teils nette Witze über Fantasy-Klischees
  • langweilige Story
  • Dramaturgie mit vielen Durchhängern

Umfang
  • mindestens zwölf Stunden
  • 16 umfangreiche Level
  • viele versteckte Orbs (schalten Skills frei)
  • Wiederspielwert vor allem mit verschiedenen Setups im Koop
  • Spielzeit durch Kämpfe oder wiederholende Rätsel gestreckt

So testen wir

Wertungssystem erklärt

3 von 3


zu den Kommentaren (20)

Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.