Two Point Hospital - Weitere »Bullfrog-ähnliche« Simulationen sollen folgen

In einem Interview erklärten die beiden kreativen Köpfe hinter Two Point Hospital, dass ihre Krankenhaussimulation nicht die einzige Berufssim bleiben wird.

von Martin Dietrich,
23.01.2018 16:40 Uhr

Two Point Hospital wird wohl nicht die einzige freche Berufssimulation alter Bullfrog- und Lionhead-Veteranen bleiben. Two Point Hospital wird wohl nicht die einzige freche Berufssimulation alter Bullfrog- und Lionhead-Veteranen bleiben.

Two Point Hospital wird, wenn es nach den Machern geht, nicht die einzige Berufssimulation im Stile alter Bullfrog-Spiele bleiben. Im Gespräch mit PC Gamer erklärten die Chef-Entwickler Mark Webley und Gary Carr, dass in ihrer Spielwelt noch viel Platz ist für weitere Berufsstände:

"Das ist nicht nur eine neu gestaltete Version mit dem selben Thema, das ist eines von vielen Simulationsthemen, die wir in unserem Two Point County umsetzen werden - das ist die Welt, in die wir unser Spiel gesetzt haben."

Webley und Carr arbeiteten 20 Jahren zuvor bei Bullfrog und erschufen in ihrer Zeit den Klassiker Theme Hospital. Damals spielten sie auch mit der Idee, weitere Berufe in ähnlicher Art und Weise nachzustellen. Nach dem Kauf der Entwicklerschmiede durch Electronic Arts entschied man sich jedoch, den bisherigen Stapel an möglichen Fortsetzungen beiseitezulegen. Jetzt könnten die damaligen Spielideen vielleicht doch noch Wirklichkeit werden. Trotz ihres spirituellen Vorgängers wollen die Entwickler mit Two Point Hospital aber ein komplett eigenständiges Spiel mit eigener Identität herausbringen.

Angesprochen auf Dungeon Keeper und Black & White verneinten die beiden jedoch, diese Klassiker ebenfalls neu aufleben zu lassen. Diese Titel seien zu unterschiedlich für ihr Two Point Country und könnten nicht einfach rekreiert werden. Nur wenn sie auch wirklich hinter einem Projekt stehen, würden sie eine Entwicklung in Erwägung ziehen.

Two Point Hospital - Trailer zum verrückten Krankenhaus-Manager zeigt Glühbirnenkrankheit 1:11 Two Point Hospital - Trailer zum verrückten Krankenhaus-Manager zeigt Glühbirnenkrankheit

Mod-Support und Online-Modus

Weitere Themen im Interview sind Modding und Online-Einbindungen. Zum Launch wird es zunächst keinen Mod-Support geben. Jedoch könnte es zu einem späteren Zeitpunkt eine derartige Unterstützung für Fan-Inhalte geben. Komplett optional wird der Online-Modus von Two Point Hospital sein. Wer will, soll das Spiel als reine Singleplayer-Erfahrung erleben können.

Alle anderen können sich jedoch in sogenannten Multiplayer-Challenges messen. So kann zum Beispiel die Aufgabe aufpoppen, möglichst viele Patienten in den nächsten 12 Monaten zu heilen oder das Krankenhaus attraktiver zu gestalten. Sollten Freunde diese Aufgabe bereits abgeschlossen haben, sehen die Spieler den Fortschritt ihrer Kontrahenten ähnlich wie bei einem Geistfahrer in Rennspielen.

Two Point Hospital in der Vorschau: Ein Klassiker wird reanimiert

Bisher hat Two Point Hospital noch keinen genauen Release-Termin. Irgendwann 2018 soll das Spiel aber erscheinen.

Two Point Hospital - Screenshots ansehen

Age of Empires – Große Themenwoche auf GameStar.de

Age of Empires Themenwoche

Vom 20. bis 27. Januar feiern wir den Strategieklassiker Age of Empires mit täglich neuen Artikeln, Videos und Podcast-Episoden. Unter anderem berichten wir in unserer großen Titelstory über die AoE: Definitive Edition und wie sie entstand. Weitere Themen: Die Geschichte der AoE-Serie, die kostenlose Alternative zu AoE, unsere Wünsche für Age of Empires 4 – und eine Mod, von der sich AoE 4 eine Scheibe abschneiden sollte.

An Mitglieder von GameStar Plus verlosen wir den perfekten Monitor fürs 4K-Remaster: Dreimal vergeben wir den LG 43UD79 (Wert: jeweils 800 Euro), der riesige 42,51 Zoll misst, Auflösungen bis 3840x2160 beherrscht und dank Screen-Split-Funktion bis zu vier separate Bildquellen gleichzeitig anzeigen kann. Alle Infos zum Gewinnspiel.

Alle Artikel und Videos der Age of Empires-Themenwoche


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen