Uncharted 4 wurde überraschend für den PC bestätigt

Sony hat eine PC-Portierung von Uncharted 4 mehr oder weniger bestätigt. Ob auch die ersten drei Serienteile folgen, ist hingegen ungewiss.

von Sören Diedrich,
28.05.2021 12:35 Uhr

Nathan Drake wird bald auch auf dem PC heimisch. Nathan Drake wird bald auch auf dem PC heimisch.

Update vom 28. Mai, 10:30 Uhr: Sony hat sich in einem kurzen Statement zu einer potentiellen PC-Umsetzung der ersten drei Uncharted-Teile geäußert. Man hält sich mit der Formulierung alle Möglichkeiten offen - was immerhin kein klares Dementi ist:

"Wir haben derzeit keine Ankündigungen über das hinaus, was bereits in unserem Report bekannt gegeben wurde."

Ursprüngliche Meldung: Im Rahmen einer an Investoren gerichteten Präsentation hat Sony klargestellt, dass man sich künftig neben der eigenen PlayStation-Heimat auch weitere Standbeine auf anderen Plattformen schaffen möchte. Dazu gehören nicht nur Cloud-bezogene Aktivitäten, sondern natürlich auch der PC. Und auf dem heimischen Rechner wird mit Uncharted 4 die nächste Sony-IP ihre Premiere feiern.

Nächster Kracher ist im Anmarsch

Uns könnte ein echtes Highlight erwarten! Denn neben dem bereits für PC umgesetzten Horizon: Zero Dawn wird auf der Präsentationsfolie auch das populäre PlayStation-Zugpferd aus dem Hause Naughty Dog in Form eines Logos aufgeführt. Mit dem bislang letzten Abenteuer des wagemutigen Schatzsuchers Nathan Drake kann demnach in absehbarer Zukunft gerechnet werden!

Eine Umsetzung wäre ein echter Glücksfall für PC-Spieler. Uncharted 4 erschien bereits 2016 für die Playstation 4 und sorgte bei unseren Kollegen der GamePro für Begeisterung. Besonders gelobt wurden neben der fantastischen Optik vor allem das actionreiche Spieldesign mit leichten Rätseleinlagen sowie die spannende Story rund um einen Piratenschatz. Im Test gab es dafür eine Höchstwertung:

Uncharted 4 im Test - Ein meisterhaftes Abenteuer!   0     0

Mehr zum Thema

Uncharted 4 im Test - Ein meisterhaftes Abenteuer!

Wann erscheint Uncharted 4 für den PC?

Wann Sony das offene Geheimnis auch offiziell lüftet, steht noch in den Sternen. Eventuell können wir im Rahmen der E3 mit Neuigkeiten hierzu rechnen - oder auch erst danach, wenn Sony die Aufmerksamkeit der Messetage für die kommenden PS5-Kracher nutzen möchte, wie zum Beispiel Horizon: Forbidden West, zu dem es heute Abend einen Livestream geben wird.

Ob und mit welchen Verbesserungen die PC-Version von Nathan Drakes bislang letztem Abenteuer daherkommt, bleibt abzuwarten. Die Umsetzung des letzten ehemaligen PlayStation-Exklusivtitels, Horizon: Zero Dawn, bot unter anderem einen höheren Detailgrad sowie Bildraten jenseits der 60 Fps - potente Hardware vorausgesetzt, wie aus unserem Test hervorgeht.

Doch warum macht Uncharted 4 den Anfang, was ist mit den Vorgängern? Wir haben bei Sony nachgehakt, ob auch Nathan Drakes erste drei Abenteuer ihren Weg auf den PC finden werden. Sobald wir eine Antwort erhalten, werden wir den Artikel entsprechend aktualisieren.

Würdet ihr euch über eine Umsetzung der Uncharted-Reihe freuen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

zu den Kommentaren (213)

Kommentare(213)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.