Unknown 9: Hinter der gamescom-Überraschung steckt mehr als nur ein Spiel

Unknown 9 ist mehr als nur ein Action-Adventure: Das Spiel ist Teil eines crossmedialen Erlebnisses aus Büchern, Podcasts, Comics und mehr.

von Dennis Zirkler,
28.08.2020 12:17 Uhr

Unknown 9: Awakening - Action-Spiel mit Indien-Setting sieht im Trailer beeindruckend aus 1:32 Unknown 9: Awakening - Action-Spiel mit Indien-Setting sieht im Trailer beeindruckend aus

Die erste Neuankündigung des Abends bei der gamescom Opening Night Live war das Third-Person-Action-Adventure Unknown 9: Awakening von Reflector Entertainment.

Den stimmungsvollen Render-Trailer seht ihr oberhalb dieser Meldung. Was auf den ersten Blick aber nicht ersichtlich wird: Hinter dem Spiel verbirgt sich ein äußerst ungewöhnliches Multimedia-Projekt.

Darum geht's in Unknown 9

Laut den Entwicklern geht es im Spiel um das junge Mädchen Haroona, das in Kalkutta, Indien lebt und von Visionen ihres eigenen Todes geplagt wird - im Trailer sehen wir, wie sie ihre übernatürlichen Kräfte entdeckt.

Wie die Entwickler in einer Pressemitteilung schreiben, kämpft das Kind damit, ihr mysteriösen Fähigkeiten zu verstehen. Ein noch unbekannter Mentor wird Haroona dabei helfen, ihre Begabung zu meistern, damit sie Mithilfe ihrer Kräfte Zugang zu einer verborgenen Dimension namens »The Fold« erlangen kann.

Wie sich das ganze spielt, wird aus dem Trailer leider nicht ersichtlich. Wir wissen bislang nur, dass Unknown 9 ein Action-Adventure aus der Third-Person-Perspektive werden wird, in dem Haroona die Hauptrolle spielt. Alexandre Amancio, der CEO von Reflector Entertainment, sagt dazu:

"Unknown 9: Awakening ist das erste Spiel von Reflector. Es ist ein Leidenschaftsprojekt, das von einem kleinen Team von Branchenveteranen durchgeführt wird, die die Dinge anders machen wollen. Unser Spiel enthält eine komplexe Heldin, die sich mit ihrer Persönlichkeit auseinandersetzen muss. Das Spiel spielt im Unknown-9-Universum, einer modernen »Storyworld«, in der die Menschheit am Rande von Transzendenz oder Selbstzerstörung steht."

Unknown 9 durchbricht Mediengrenzen

Hinter Reflector verbirgt sich nicht nur ein neues Entwicklerstudio, das aus zahlreichen Branchenveteranen besteht, die schon an großen AAA-Titeln wie Assassin's Creed, Watch Dogs und Deus Ex mitgearbeitet haben - das Unternehmen hat viele weitere Abteilungen, mit denen aus Unknown 9 ein crossmediales Erlebnis gemacht werden soll.

Dazu gehören neben dem Videospiel Unknown 9:

  • Unknown 9 Genesis: Ein Mystery-Thriller-Roman von Bestseller-Autor Layton Green über einen Astrophysiker, der eine bahnbrechende Entdeckung macht. Weitere Bücher sind geplant.
  • Unknown 9 Out of Sight: Der Podcast dreht sich um einen Ermittler des Paranormalen, der seltsame Vorgänge untersucht.
  • Unknown 9 Torment: Die Comic-Reihe erzählt die Geschichte von Jaden Crowe, der ins Fadenkreuz einer mysteriösen Organisation gerät, weil er mit einer Schattenwelt in Kontakt steht.

Eine »interaktive Community-Erfahrung« namens Unknown 9: Chapters steht bereits zur Verfügung: Auf der Homepage unknown9.com könnt ihr daran teilnehmen und gemeinsam mit anderen Fans die Mysterien des Unknown-9- Universums entziffern.

Unknown 9: Awakening - Bilder aus dem Render-Trailer ansehen

Als Belohnung bekommt ihr kostenlosen Zugang zu Teilen des Romans, Comics und Podcasts. Laut Reflector soll Unknown 9 die erste von mehreren sogenannten »Storyworlds« werden, die über verschiedene Medien hinweg eine zusammenhängende Geschichte erzählen wollen.

Auch Real-Life-Events geplant?

Auf der Unternehmens-Homepage finden sich zudem Hinweise auf weitere mögliche Medienformen, in denen Unknown 9 und spätere Storyworlds erzählt werden könnten: Neben Filmen und Serien sind auch Anime, Mobile Games und sogar echte Events möglich.

Ein solches Event soll zwischen 14. und 21. März 2021 stattfinden und trägt den Titel Unknown 9: Incident - was sich dahinter verbirgt ist aber noch unklar. Das erste Videospiel Unknown 9: Awakening soll 2021 erscheinen, ein genaues Release-Datum gibt es bislang aber noch nicht.

zu den Kommentaren (19)

Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.