Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Untitled Goose Game im Test: Gans schön gemeines Indie-Highlight

Fazit der Redaktion

Sascha Penzhorn
@Berserkerkitten

Es gibt wahrscheinlich so viele unterschiedliche Meinungen zum Thema Spielzeit wie Spieler selbst. Mir persönlich können Spiele überhaupt nicht lange genug sein, so lange sie durchgehend Spaß machen und nicht in voller Absicht bis zum Erbrechen gestreckt werden. Dann gibt es Leute, die spielen nur ab und zu mal hier und da eine Stunde zum Entspannen, die wollen irgendwann auch mal fertig werden mit einem Spiel. Untitled Goose Game dürfte eher was für Zocker der zweiten Kategorie sein. Das soll überhaupt nicht heißen, dass es nicht auch Intensivspieler ansprechen kann - so lange man vorab weiß, dass das Abenteuer recht fix vorbei ist.

Dass ich mir jetzt Nachschlag wünsche und nicht froh bin, es hinter mir zu haben, spricht in gewisser Weise aber auch für den Unterhaltungswert des Spiels. Okay, mal trötet man von hinten den Gärtner an, damit er sich vor Schreck auf den Finger hämmert, dann zieht man einem Kneipengänger den Stuhl unter dem Gesäß weg. Slapstick. Ich lag niemals deswegen lachend am Boden, hatte aber trotzdem meinen Spaß. Schon, weil ich mal ausnahmsweise kein Actionheld in einem Spiel bin, kein Auserwählter, kein Elitesoldat oder ein Ritter in glänzender Rüstung. Sondern eine sadistische Gans, die zufällig in einem englischen Dorf lebt und ein totales A******* ist. Eben genau wie … HEY!

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (42)

Kommentare(42)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.