In der Valorant-Beta könnt ihr »in einigen Wochen« sogar Ranked-Matches spielen

Valorant bekommt noch während der Beta einen »Rated-Modus«. Das bedeutet auch, dass die Beta länger als erwartet dauert.

von Christian Just,
15.04.2020 01:04 Uhr

Valorant will seinem kompetitiven Anspruch gerecht werden und bringt schon während der Beta-Phase einen Ranked-Modus. Valorant will seinem kompetitiven Anspruch gerecht werden und bringt schon während der Beta-Phase einen Ranked-Modus.

Valorant bekommt einen gewerteten Modus, also ähnlich dem Ranked-Modus von Konkurrent CS:GO. Dies gab der Game Director Joe Ziegler via Twitter bekannt. Aus seiner Aussage bezüglich des sogenannten »Rated«-Modus lässt sich auch ableiten, dass die Beta-Phase länger dauert, als ursprünglich geplant.

"Unser erster Test von Rated kommt in einigen Wochen, bleibt dran."

Noch wochenlange Valorant-Beta

Keine kurze Beta: Die Valorant-Beta wird laut Game Director also mindestens noch »einige Wochen« dauern. Ursprünglich hatte Riot Games den Plan geäußert, die Beta »so kurz wie möglich« halten zu wollen, aber auch die Option offen gelassen, zu verlängern.

Beta bis Release? Unter Umständen dauert die Beta sogar »bis nahe an den Release« im Sommer 2020, wie Executive Producer Anna Donlon im Interview erklärte. Das gelte aber nur, wenn der geplante Veröffentlichungstermin auch eingehalten werden könne und intern alles so verläuft, wie man zum jetzigen Zeitpunkt plane.

Riot will während der Beta aufkommende Probleme erkennen und darauf reagieren, um einen möglichst reibungslosen Launch zu gewährleisten. So kommen auch neue Inhalte hinzu, etwa eine neue Venedig-Map für Valorant. In der Nacht vom 14. auf den 15. April geht zudem ein Update für Valorant live, das diverse Fehler beseitigen soll.

Wie funktioniert der Rated-Modus in Valorant?

Über die genaue Funktionsweise des Ranked-Modus von Valorant ist noch nicht viel bekannt. Lediglich die Rangsymbole geben einen Hinweis darauf, dass es sich nahe am Konkurrenten CS:GO oder auch League of Legends orientieren dürfte.

Spieler werden also voraussichtlich in Valorant durch gewertete Matches in einen Rang eingeordnet, der die eigene Leistung widerspiegelt. Verbessert man sich, indem man mehr Matches gewinnt, steigt man im Rang auf. Nur die besten Valorant-Spieler schaffen es in die Immortal-Ränge, ähnlich der Global-Elite-Stufe in Counter-Strike: Global Offensive.

zu den Kommentaren (36)

Kommentare(36)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen