Valorant, die Shooter-Hoffnung 2020, startet bald als Beta - So kommt ihr rein

Entwickler Riot Games gibt den Start der Closed Beta für den CS:GO- und Overwatch-Konkurrenten Valorant bekannt. Hier erfahrt ihr alles zur Anmeldung.

von Christian Just,
31.03.2020 15:56 Uhr

Valorant will Spieler mit einer Mischung aus Counter-Strike und Overwatch überzeugen. Valorant will Spieler mit einer Mischung aus Counter-Strike und Overwatch überzeugen.

Die geschlossene Beta von Valorant startet am 7. April 2020 für PC. Wer Interesse hat, den neuen Taktik-Shooter von LoL-Entwickler Riot Games auszuprobieren, muss sich um einen Vorabzugang kümmern. Hier fassen wir für euch zusammen, was ihr dafür tun müsst.

Zu welcher Uhrzeit startet die Beta? Die Beta von Valorant startet um 14:00 deutscher Zeit.

Wie lange dauert die Beta? Riot will bei der Dauer der Betaphase flexibel bleiben. Der Plan sei, die Beta »so kurz wie möglich« zu halten. Im Falle von »unerwartetem Spieler-Feedback« will der Entwickler die internen Pläne anpassen.

Wie groß ist der Download? Offiziell ist die Download-Größe von Valorant noch nicht bekannt. Ein Leak deutet jedoch darauf hin, dass der Download 6.9 GB umfassen könnte. Eine Bestätigung von Riot Games diesbezüglich steht noch aus.

So bekommt ihr einen Beta-Key

Die Closed Beta von Valorant ist, wie der Name verrät, keine offene Testphase für alle. Eine klassische Anmeldung gibt es auch nicht. Um teilnehmen zu können, müsst ihr vorher ein paar Voraussetzungen erfüllen.

Das müsst ihr tun:

Welche Streams ihr genau schauen müsst? Das hat Riot Games noch nicht verraten. Ihr sollt den Twitter-Kanal im Auge behalten, um die Infos zu bekommen. Wir haben auch hier bei Riot Games nachgehakt und werden diese Meldung für euch aktualisieren, wenn wir Näheres wissen.

Valorant: So läuft eine Runde im Counter-Strike-like ab 2:40 Valorant: So läuft eine Runde im Counter-Strike-like ab

Regionen & Progression

Die Beta wird nur in den folgenden Regionen stattfinden: Europa, Türkei, Russland, Kanada und USA.

Gameplay-Fortschritt wird nicht übertragen: Alles, was ihr während der Beta erspielt, wird zum Full Release gelöscht. So will Riot einen gleichen Start für alle Spieler sicherstellen.

Skin-Shop geht mit der Beta live: Die kosmetischen Items und die Echtgeld-Währung Valorant Points sind bereits während der Betaphase verfügbar. Zum Full Release bekommen Käufer ihre während der Testzeit investierten Valorant-Points mit einem 20-prozentigen Bonus zurück.

Was ist Valorant genau?

Wir hatten Valorant in unserer Preview bereits ausprobieren können und festgestellt, dass sich Fans von taktischen Shootern wie CS:GO durchaus Hoffnungen machen können, im Sommer 2020 einen potenziellen Hit zu bekommen.

Wie Valorant neben Free2Play-Modell und niedrigen Hardware-Anforderungen noch möglichst viele Spieler von sich überzeugen will, haben wir auch in einer Gameplay-Preview zusammengefasst:

Valorant - Die LoL-Macher greifen CS:GO an und könnten gewinnen! 10:01 Valorant - Die LoL-Macher greifen CS:GO an und könnten gewinnen!

Valorant setzt auf Gameplay, das im Grundaufbau stark an Counter-Strike erinnert. Hinzu kommen Helden alias Agenten mit eigenen Skills, die auf den ersten Blick an Overwatch erinnern. Die sollen allerdings nicht im Vordergrund stehen, sondern eine taktische Ergänzung zum Hardcore-lastigen Shooter-Gameplay bieten.

Weil Valorant auf kompetitiven Wettkampf ausgelegt ist, hatten wir bereits viel Spaß während unserer Proberunden. Der Shooter spielte sich spaßig und wirkte konzeptionell durchdacht. Wenn Riot seine Karten richtig ausspielt, könnte CS:GO also bald ein neuer Konkurrent ins Haus stehen.

zu den Kommentaren (45)

Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen