Von 80.000 bis zu 373.000: gamescom erreicht 2019 neuen Besucherrekord

Die gamescom haben im Jahr 2019 so viele Spieler besucht wie noch nie. Gegenüber den Anfängen als Games Convention in Leipzig hat sich die Zahl der Besucher mehr als vervierfacht.

von Nils Raettig,
25.08.2019 16:37 Uhr

Auch durch die neue Opening Night Live will die gamescom stärker in Konkurrenz zur E3 treten.Auch durch die neue Opening Night Live will die gamescom stärker in Konkurrenz zur E3 treten.

Was vor siebzehn Jahren als Games Convention in Leipzig mit 80.000 Besuchern begann, hat sich inzwischen als gamescom zu einer deutlich größeren Spielemesse in Köln entwickelt.

Dieses Jahr haben laut den Veranstaltern 373.000 Menschen die gamescom besucht, damit konnte der bisherige Rekord aus dem Vorjahr knapp um 3.000 Besucher geschlagen werden.

Auch die Zahl der Aussteller ist um zehn Prozent auf 1.153 Unternehmen gewachsen, die Fläche hat sich um acht Prozent auf 218.000 Quadratmeter vergrößert.

gamescom 2019: Unsere Überraschungen und Geheimtipps der Messe

Die entsprechende Pressemitteilung legt außerdem einen Fokus auf das neue Eröffnungs-Event in Form der Opening Night Live, die demnach weltweit über 500.000 Zuschauer verfolgt haben.

Das Event sei ein »zentraler Schritt in Richtung internationale Neuheiten-Plattform«, so der Vorsitzende der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH Gerald Böse.

Vorbild und Konkurrent E3

Everspace 2 gehört zu den Titeln, die im Rahmen der gamescom 2019 neu angekündigt wurden.Everspace 2 gehört zu den Titeln, die im Rahmen der gamescom 2019 neu angekündigt wurden.

Die Opening Night Live erinnert etwas an die Presse-Konferenzen der verschiedenen Publisher, die im Vorfeld der E3 in Los Angeles stattfinden.

Dort wurden 2019 unter anderem Everspace 2, Kerbal Space Program 2 und Comanche angekündigt, außerdem hatte das Event mit Hideo Kojima (Death Stranding) einen echten Stargast zu bieten.

Da die E3 nur wenige Monate vor der gamescom stattfindet, steht sie mit Blick auf Neuankündigungen in naher Konkurrenz zu der gamescom.

gamescom Awards 2019: PS4-Exklusivtitel Dreams wird bestes Spiel der Messe

Die gamescom findet seit 2009 mit Unterstützung des Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) in Köln statt, der in den Jahren 2002 bis 2008 noch hinter der Games Convention in Leipzig stand.

Die Games Convention 2008 hatte laut Wikipedia 203.000 Besucher, bei der gamescom im Jahr darauf waren es etwa 245.000 Besucher. Mit Ausnahme des Jahres 2014 ist die Besucherzahl der gamescom seitdem zwei Mal gleichgeblieben (2012 und 2016) und sonst stets gestiegen.

Gemeinsam mit den Kollegen der GamePro und von Mein-MMO haben wir die gamescom 2019 mit einem umfangreichen Programm per Live-Stream begleitet.Gemeinsam mit den Kollegen der GamePro und von Mein-MMO haben wir die gamescom 2019 mit einem umfangreichen Programm per Live-Stream begleitet.


Kommentare(108)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen