GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

War Front: Turning Point

Die Macher des Echtzeit-Strategiespiels D-Day schicken Sie in einen alternativen zweiten Weltkrieg. Klingt erstmal langweilig - nicht aber, wenn sich Mechs und Eispanzer bekämpfen.

von Daniel Matschijewsky,
11.02.2007 13:40 Uhr

Unsere Panzerkolonne wird auf der schwer bewachten Brücke von verschanzten Raketeninfanteristen überrascht. (1280x960) Unsere Panzerkolonne wird auf der schwer bewachten Brücke von verschanzten Raketeninfanteristen überrascht. (1280x960)

Adolf Hitler ist tot - das weiß jedes Kind. Trotzdem tobt der Zweite Weltkrieg weiter. Zumindest in War Front: Turning Point. Denn im Echtzeit-Strategiespiel des Entwicklers Digital Reality kämpfen Deutsche, Russen und Alliierte auch nach dem Ableben des Diktators um Europa. Gähn, etwa noch ein Weltkriegsspiel? Wir können Sie beruhigen: Um das ausgelutschte Szenario aufzupeppen, stecken die Entwickler neben altbekannten Sherman-Panzern und Sturmovik-Fliegern allerhand frei erfundenen Hightech-Schnickschnack ins Waffenarsenal. Und packen eine spannende Geschichte, nette Charaktere und eine Prise Ironie obendrauf.

1 von 6

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.