Was ist...Contagion? - Angespielt-Video zum Koop-Zombie-Shooter

Zombie-Shooter sind am Ende? Wie Contagion beweist, steckt noch jede Menge Potenzial im Genre. Wir haben das Source-Engine-Spiel ausprobiert.

von Michael Obermeier,
04.12.2013 17:35 Uhr

Was ist...Contagion? - Angespielt-Video: Wer stirbt wird Zombie 16:51 Was ist...Contagion? - Angespielt-Video: Wer stirbt wird Zombie

Der Entwickler Monochrome LLC versucht sich mit Contagion am vermeintlich ausgelutschten Genre der Zombie-Shooter. Anders als Genre-Primus Left 4 Dead drehen die Macher dabei aber mit langsamen Schlurf-Untoten die Spielgeschwindigkeit nach unten, erhöhen dafür die Anzahl der Mitspieler aber auf acht.

Der Clou: Wer als Mensch stirbt, wechselt zur Zombie-Fraktion und darf als Spieler-Zombie Jagd auf seine ehemaligen Kumpanen machen. Das erinnert an diverse Spielmodi aus Aliens vs. Predator, hat aber noch eine nette Zusatzidee. Denn wie auch im Mehrspieler-Part von Assassin's Creed sind Spieler-Feinde auf den ersten Blick nicht von KI-Widersachern zu unterscheiden. So können die flinkeren Spieler-Zombies in der Horde untertauchen und so genau im rechten Moment die Spieler anfallen - eine diebische Freude!

Aktuell sind in der auf Steam-Early-Access erhältlichen Version die Spieltypen Escape, Extraction und Hunted verfügbar, die man auf drei Karten ausprobieren kann. Fertig soll Contagion noch 2013 werden.

Contagion - Screenshots ansehen


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen