Watch Dogs Legion macht den Assassinen spielbar, der dem AC-Universum noch fehlt

Im Story-DLC Bloodline schlüpft ihr in die Rolle einer Meuchlerin aus der Assassinen-Bruderschaft. Zur Auswahl stehen auch Aiden Pearce, Wrench und der neue Charakter Mina.

von Stephanie Schlottag,
07.10.2020 13:13 Uhr

Watch Dogs Legion: Trailer zeigt ersten DLC & was nach dem Launch noch kommt 3:19 Watch Dogs Legion: Trailer zeigt ersten DLC & was nach dem Launch noch kommt

Watch Dogs Legion hat noch vor Release veröffentlicht, welche Inhalte das Action-Adventure nach dem Launch bekommt. Besonders spannend klingt der Story-DLC »Bloodlines« aus dem Season Pass. Der bringt nämlich ein paar alte Bekannte - und einen Assassinen, den wir im AC-Universum bis heute schmerzlich vermissen.

In nur einem Jahr hat sich Watch Dogs Legion stark verändert. Wir haben einen ausführlichen Gameplay-Vergleich gezogen - den Plus-Artikel findet ihr hier.

Die neue Meuchlerin: Darcy

Offiziell aus dem Assassin's Creed-Universum: Darcy ist Mitglied der Bruderschaft und wird auch auf dem AC-Twitter-Account vorgestellt. Hier seht ihr die Attentäterin:

Link zum Twitter-Inhalt

Vorgestellt: Darcy, ein gerissenes Mitglied des Assassinen-Ordens, die in Watch Dogs Legion ein spielbarer Helden-Charakter wird!

Verwirrender Widerspruch: Allerdings stellen die AC-Macher in einem Kommentar klar, dass Darcy nicht Teil des offiziellen Kanons ist. Damit dürfte gemeint sein, dass sie in keinem Teil der Assassinen-Reihe oder in anderen Geschichten aus dem Universum eine Rolle spielt.

Darcy wäre der erste futuristische Assassine: Zwar gab es schon mit Desmond einen Attentäter in der Gegenwart, aber ein reines Zukunftssetting fehlt Assassin's Creed noch. Darcy im dystopischen Neon-London könnte zumindest ein erster Schritt in diese Richtung sein - aber natürlich steht erstmal Valhalla vor der Tür, das uns 1100 Jahre in die Vergangenheit führt.

Watch Dogs Legion: Preview zur Open-World   130     9

Mehr zum Thema

Watch Dogs Legion: Preview zur Open-World

Shared Universe - Ja oder nein?

Ubisoft versteckt schon seit Längerem Easter Eggs in ihren Spielen, die auf eine Verbindung von Watch Dogs und Assassin's Creed hindeuten. Dass in Legion auch ein Assassine auftaucht, vermuteten Fans schon im Juli. Dabei sollte es sich angeblich um einen Nachkommen von Jacob Frye aus AC Syndicate handeln.

Ob Darcy wirklich von Jacob abstammt? Laut den AC-Machern wohl eher nicht. Andererseits könnte der Name des DLC durchaus eine Anspielung sein - durchaus möglich, dass der Kanon sich irgendwann ändert. Vielleicht gibt die Story der Erweiterung ja auch neue Hinweise dazu.

Watch Dogs Legion spinnt AC-Mysterium weiter   13     3

Mehr zum Thema

Watch Dogs Legion spinnt AC-Mysterium weiter

Das steckt noch im DLC

Neben Darcy gibt es in »Bloodline« drei weitere spielbare Helden-Charaktere:

  • Aiden Pearce, der Protagonist auf dem ersten Watch Dogs
  • Wrench aus Watch Dogs 2, mit seiner ikonischen Nieten-Maske
  • Mina, ein neuer Charakter, der Experimenten unterzogen wurde und jetzt Gedanken kontrollieren kann

So bekommt ihr die Erweiterung: Bloodline ist Teil des Season Pass von Watch Dogs Legion. Außerdem bekommt ihr den DLC, wenn ihr die Gold-, Ultimate- oder Collector's-Edition vorbestellt.

Das Spiel erscheint am 29. Oktober 2020. Wir haben gute Nachrichten - es könnte ein richtiger Open-World-Knaller werden. Mehr dazu seht ihr in unserer Preview: Dieses Spiel kann die besten Open-World-Überraschung im Herbst werden!

zu den Kommentaren (25)

Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.