Watch Dogs Legion: Patch 4.0 erschienen, bringt haufenweise Gratis-Content

Ab sofort könnt ihr das erste große Inhalts-Update für Watch Dogs Legion herunterladen. Neben neuen Missionen und Klassen gibt's eine neue Heldin, die Gedanken kontrollieren kann.

von Dennis Zirkler,
04.05.2021 18:03 Uhr

Mina Sidhu ist die neue Heldin in Watch Dogs Legion. Sie kann Feinde per Gedankenkontrolle steuern. Mina Sidhu ist die neue Heldin in Watch Dogs Legion. Sie kann Feinde per Gedankenkontrolle steuern.

Watch Dogs Legion hat heute, am 4. Mai 2021 um 14:30 Uhr, sein erstes großes Update spendiert bekommen. Das Title Update 4.0 liefert massenweise Inhalte, sowohl für Spieler der Basis-Version als auch für Besitzer des kostenpflichtigen Season Pass.

Das steckt im großen Update #1

Zwei neue Agenten: Insgesamt stehen mit dem Update zwei neue Agentenklassen zur Verfügung, die ihr ab sofort in euren Kader rekrutieren könnt.

  • DJ: Der Disc Jockey bringt die Fähigkeiten Killer Beat und Feedback Loop mit. Erstere reduziert seine Abklingzeiten und erhöht den Schaden, die Zweite betäubt Feinde in der Nähe.
  • Sanitäter: Der Ersthelfer schwingt mit dem hydraulischen Rettungswerkzeug eine besonders starke Nahkampfwaffe. Außerdem kann er eingehenden Schaden zeitweise reduzieren.

Fünf neue Talente: Wenn ihr einen neuen Agenten rekrutiert, kann er ab sofort eine von fünf neuen Fähigkeiten im Gepäck haben.

  • Pickpocket: Agenten können bei jedem Takedown zusätzliche Währung verdienen.
  • Second Wind: Agenten regenerieren schnell Lebensenergie, wenn sie Feinde besiegen.
  • Wanted: Albion- oder Clan-Kelley-Feinde greifen euch sofort an, wenn sie euch entdecken.
  • Hoarder: Agenten kann mehr Munition looten und tragen.
  • Stuntman: Agenten nehmen weniger schaden durch Stürze, Explosionen und Kollisionen mit Fahrzeugen.

Mehr Charakteranpassungen: Außerdem neu ist der überarbeitete Charaktereditor, mit dem ihr eure Agenten optisch nach euren Vorlieben anpassen könnt. Es lassen sich nun auch Frisuren und Tattoos auswählen. Neue Optionen schaltet ihr mit Ingame-Währung frei.

In Watch Dogs Legion könnt ihr ab sofort Haare und Tattoos eurer Agenten anpassen. In Watch Dogs Legion könnt ihr ab sofort Haare und Tattoos eurer Agenten anpassen.

Online-Modus: Wer bevorzugt online spielt, kann nun auch private Koop-Spiele erstelle. Dies verhindert, dass eure Spielwelt mit zufälligen Spielern außerhalb eurer Gruppe gefüllt wird. Außerdem gibt's fünf neue Solo-Assignments sowie drei Koop-Missionen.

Für Season-Pass-Besitzer: Wer sich den Season Pass oder die Gold- bzw. Ultimate Edition von Watch Dogs: Legion gegönnt hat, bekommt zusätzlich eine neue Heldin und einen neuen Singleplayer-Auftrag.

Die Heldin Mina Sidhu scheint fast übernatürliche Kräfte zu besitzen, denn mit ihrer fortschrittlichen Hacking-Ausrüstung kann sie Feinde per Gedankenkontrolle steuern. Außerdem nutzt sie psychische Explosionen, um Feinde zu betäuben - dagegen sieht der alte Aiden Pearce aus Watch Dogs 1 ziemlich blass aus.

Alle genannten Neuerungen könnt ihr euch übrigens im nur zweiminütigen Trailer in Aktion anschauen:

Watch Dogs Legion - Trailer zum ersten großen Inhalts-Update 2:10 Watch Dogs Legion - Trailer zum ersten großen Inhalts-Update

Das Title Update 4.0 für Watch Dogs Legion könnt ihr ab sofort über Ubisofts Connect Launcher sowie über den Epic Games Store herunterladen, der Download wiegt 19 GB. Falls ihr wissen wollt, welche Inhalte euch in den kommenden Wochen als nächstes erwarten, solltet ihr einen Blick in die Roadmap werfen.

zu den Kommentaren (20)

Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.