Wird Millie Bobby Brown aus Stranger Things mit The Eternals eine Marvel-Heldin?

Die Eleven-Darstellerin aus Stranger Things könnte eine Superheldin des Marvel Cinematic Universe werden. Die Hinweise auf eine Rolle in The Eternals verdichten sich.

von Valentin Aschenbrenner,
11.07.2019 16:10 Uhr

Womöglich wird Millie Bobby Brown mit The Eternals eine neue Superheldin des Marvel Cinematic Universe.Womöglich wird Millie Bobby Brown mit The Eternals eine neue Superheldin des Marvel Cinematic Universe.

Update vom 12. Juli 2019 - 10:00 Uhr

Millie Bobby Brown hat die Meldung über eine Rolle in Marvel's The Eternals dementiert. Während eines Livestreams auf Instagram stellte die Eleven-Darstellerin aus der Netflix-Serie Stranger Things klar:

"Okay Leute, dabei gibt es nur ein Problem: Jeder glaubt, ich würde in einem Marvel-Film mitspielen. Davon weiß ich jedoch nichts. Meine Familie und ich persönlich wissen davon nichts. Deswegen möchte ich jeden darüber in Kenntnis setzen, dass ich aktuell [kein Teil von The Eternals] bin ... zumindest zum aktuellen Stand der Dinge."

Ursprüngliche Meldung

In der Netflix-Serie Stranger Things verfügt sie bereits über Superkräfte, in Godzilla: King of the Monsters hat sie sich mit Hochhaus-hohen Monstern angelegt: Millie Bobby Brown könnte mit The Eternals eine Superheldin des Marvel Cinematic Universe werden.

Zumindest berichtet das Online-Portal Variety, laut dem die Eleven-Darstellerin aus Stranger Things zum Cast bestehend aus Angelina Jolie, Richard Madden, Kumail Nanjiani, Dong-seok Ma und Salma Hayek stoßen soll. Momentan ist keiner dieser Schauspieler offiziell bestätigt, die Regie von The Eternals übernimmt Chloé Zoe.

Keanu Reeves als Avenger? Marvel will den Schauspieler aus Cyberpunk 2077 für's MCU

Welche Rolle Millie Bobby Brown übernehmen könnte, ist aktuell nicht bekannt. Einem angeblichen Casting-Aufruf von Ende 2018 zufolge würde die Nachwuchs-Schauspielerin wohl am besten in die weibliche Hauptrolle von »Piper« passen: Ein »schlagfertiger Charakter im Alter von maximal 16 Jahren«.

Bei den Eternals handelt es sich in den Marvel-Comics um eine kosmische, Gott-gleiche Rasse, die von den uralten Celestials geschaffen wurden. Die meisten von ihnen ähneln vom Aussehen her Menschen, verfügen allerdings über übernatürliche Fähigkeiten und außerordentlichen Lebensspannen. Im Marvel Cinematic Universe war beispielsweise Star-Lords Vater Ego (Kurt Russell) aus Guardians of the Galaxy: Vol. 2 ein Celestial.

Die Geschichte der Eternals ereignet sich in den Marvel-Comics größtenteils Millionen von Jahren vor der Gegenwart.Die Geschichte der Eternals ereignet sich in den Marvel-Comics größtenteils Millionen von Jahren vor der Gegenwart.

Wie sich The Eternals ins MCU einordnet

Der letzte Phase-3-Filme Spider-Man: Far From Home startete am 07. Juli 2019 in den deutschen Kinos. Für Phase 4 hat Marvel noch keinen Film offiziell angekündigt. Man rechnet damit, das es auf der San Diego Comic-Con 2019 soweit sein könnte, auf der Marvel am 20. Juli sein Panel abhält.

Neben The Eternals befinden sich aktuell die folgenden Projekte in Entwicklung:

  • Black Widow
  • Black Panther 2
  • Doctor Strange 2
  • Guardians of the Galaxy: Vol. 3
  • Shang-Chi

MCU-Filme nach Avengers: Endgame - So sieht die Zukunft des Marvel Cinematic Universe aus

Thanos ist besiegt ... wie es mit dem Marvel Cinematic Universe weitergeht, erfahren wir wohl auf der San Diego Comic-Con 2019.Thanos ist besiegt ... wie es mit dem Marvel Cinematic Universe weitergeht, erfahren wir wohl auf der San Diego Comic-Con 2019.


Kommentare(51)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen