GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Seite 2: Wochenschau: News - Die wichtigsten Spiele-Neuigkeiten im Überblick

Die wichtigsten Meldungen vom 20.- 27. November 2009

Valve lässt importierte Modern Warfare 2-Keys sperren – Für Käufer von Spiel-Keys von Modern Warfare 2 über mehrere Online-Händler gab es jetzt ein böses Erwachen: ihre Schlüssel wurden auf Antrag von Activision Blizzard bei Valves Plattform Steam gesperrt. Der Grund: Die Händler hatten die Schlüssel billig in Asien eingekauft und dann teuer an Europäer weitergegeben. Zwar entspricht der Tatbestand keiner Straftat, trotzdem sehen es die Publisher nicht gerne, wenn hier andere am eigenen Produkt mitverdienen.

Blizzard hat Diablo 3 zu früh angekündigt – Einmal mehr hat sich der Entwickler Blizzard nicht an die eigenen Vorsätze gehalten und auch das neueste Projekt Diablo 3 eigenen Aussagen nach »viel zu früh angekündigt«. Dadurch sind die Spieler zwar frühzeitig informiert, haben dann aber auch mit einer längeren Geduldsphase zu kämpfen. Die könnte noch einige Zeit andauernd, Diablo 3 wird nicht mehr 2010 erscheinen.

Neue Garderobe für Crysis 2 – Der Entwickler Crytek hat erste Bilder des Nanosuits aus Crysis 2 veröffentlicht. Darauf ist ein noch detaillierter Kampfanzug als noch im ersten Crysis zu sehen. Offenbar ist der Anzug jetzt auch für Jogging bei Nacht geeignet – gelbe Zierstreifen auf der Oberfläche sind jedenfalls alles andere als unauffällig.

Mehrspieler-Erweiterung für Anno 1404 – »Ahhh, Venedig!« heißt es bald auch in Anno 1404. Der Aufbauhit vom Entwickler Related Designs wird schon im Februar 2010 um einen fordernden Mehrspieler-Part erweitert: mit dem Addon Anno 1404:Venedig. Außerdem liefert das neue Szenario auch neue Schiffs- und Gebäudetypen und bringt neue Inselwelten.

Far Cry 3 in Entwicklung – Schluss mit Afrika. Das ist auch schon alles, was bisher über Far Cry 3 bekannt ist. Das Actionspiel befindet sich derzeit noch in einer frühen Konzeptphase, wird aber trotzdem nicht mehr auf dem Afrikanischen Kontinent spielen.

Geschoben: Warcraft 4 erst in weiter Zukunft
Geschlossen: Pandemic Studios machen dicht
Geplant: Komplett überarbeitete Grafik für Aion
Gekoppelt: Alienware-Rechner mit vorinstalliertem Steam
Geheim: Ankündigung von neuem Star Wars-Spiel

2 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (40)

Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.