Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

WoW Burning Crusade Classic Guide: So verdient ihr schnell viel Gold

Gold ist in Burning Crusade Classic wichtiger denn je. Denn neben Reagenzien und Handwerksmaterialien will vor allem das erste eigene Flugmount finanziert werden.

von Marylin Marx,
31.05.2021 19:00 Uhr

Egal ob Flugmount oder schicke Ausrüstung: Mit Gold lässt sich fast alles lösen! Unser Guide verrät, wie ich schnell zu Reichtum gelangt. Egal ob Flugmount oder schicke Ausrüstung: Mit Gold lässt sich fast alles lösen! Unser Guide verrät, wie ich schnell zu Reichtum gelangt.

Damit euer Goldbeutel bei all den Rechnungen nicht schlappmacht, haben wir euch die besten Tipps zum Goldfarmen zusammengestellt. Denn wer in der Heldenschule gut aufgepasst und neben dem klassischen Monstermetzeln ein oder zwei Berufe erlernt hat, kann sich auch in der Scherbenwelt ein goldenes Näschen verdienen.

Weitere Guides zu WoW: The Burning Crusade Classic findet ihr in unserer Übersicht:

Alle Guides und Tipps zu TBC im Überblick   37     3

Mehr zum Thema

Alle Guides und Tipps zu TBC im Überblick

Craften und Sammeln füllt die Kriegskasse

Vor allem zu Beginn von Burning Crusade Classic sind Handwerks-Reagenzien wie Kräuter, Erze, Leder und Stoffe ganz besonders heiß begehrt und werden im Auktionshaus zu hohen Preisen gehandelt. Wer einen Sammelberuf wie Kräuterkunde, Bergbau oder Kürschner beherrscht, sollte schon während der Levelphase unbedingt jede Gelegenheit nutzen, die begehrten Materialien einzusammeln.

Solltet ihr den Beruf des Verzauberers erlernt haben, empfehlen wir euch jedes ungeliebte grüne Item zu entzaubern, um den später begehrten Arkanen Staub im Auktionshaus zu verkaufen. Auch Netherstoff solltet ihr lieber im Auktionshaus als beim Händler verkaufen. Es sei denn, ihr seid Schneider: Dann müsst ihr den lila Stoff unbedingt horten, um später daraus den heiß gehandelten Schatten-, Urmond- und Zauberstoff zu weben.

Schneider und Verzauberer können vor allem zu Beginn ordentlich absahnen. Schneider und Verzauberer können vor allem zu Beginn ordentlich absahnen.

Ebenfalls heiß begehrt sind Netherstoffe und die Urmondtaschen mit ihren 20 Plätzen. Aber auch die anderen Handwerksberufe werden gebraucht. Alchemisten, die Elixiere und Tränke herstellen, Lederer, die Netherkobrabeinrüstungen verkaufen, und Juwelenschleifer, die nun die Edelsteine für die neuen Sockel in den Rüstungen basteln.

Kurzum: Wer in Burning Crusade schnell und langfristig viel Gold verdienen will, kommt um den Ausbau seiner Handwerksberufe nicht herum. Aber auch, wer einfach nur Reagenzien sammelt und im Auktionshaus verkauft, kann zum Goldgoblin werden.

Mit Ur-Elementen zum Millionär

Sammeln solltet ihr auch die neuen Ur-Reagenzien wie Urfeuer, Urmana oder Urwasser. Die brauchen fast alle Handwerksberufe für ihre oben genannten Waren, weswegen sie im Auktionshaus hohe Preise erzielen. Für die Elemente oder ihre Partikel braucht ihr keinen Sammelberuf. Ihr könnt entweder direkt die Ur-Items finden, oder die einzelnen Partikel sammeln, die meistens von Elementaren fallengelassen werden.

Zehn Partikel ergeben ein Ur-Element, und ein Ur-Element kann bei Bedarf beispielsweise mit Hilfe der Alchemie in ein anderes verwandelt werden. Welches der Urelement ihr farmen solltet, hängt von dem aktuellen Angebot und Nachfrage auf eurem Server ab. Am besten prüft ihr vor einer Farm-Tour euer Auktionshaus, um einen Überblick über die Preissituation zu bekommen.

Hier könnt ihr die einzelnen Ur-Reagenzien farmen:

  • Urmana: Nethersturm, bei der Geisterstadt Kirin'Var
  • Urfeuer: Schergrad, Konstruktionslager Terror
  • Urluft: Schattenmondtal, Altar der Schatten
  • Urerde: Schattenmondtal, Die Hand von Gul'Dan
  • Urwasser: Wälder von Terokkar, Skettis
  • Urschatten: Höllenfeuerhalbinsel, westlich vom Expeditionsrüstlager
  • Urleben: Wälder von Terkokkar, Skettis

Alternativ lassen sich viele der Partikel auch auf dem Elementarplateau im Nordosten Nagrands farmen. Allerdings ist diese Gegend sehr beliebt, sodass sich Helden hier schon mal auf die Füße treten.

Auf dem Elementarplateau tummeln sich viele Elementare, die begehrte Partikel und Ur-Elemente fallen lassen. Auf dem Elementarplateau tummeln sich viele Elementare, die begehrte Partikel und Ur-Elemente fallen lassen.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.