WoW: Legion - Karazhan erhält ein Remake – aber was ist mit dem Original?

Mit dem Update 7.1 »Return to Karazhan« für World of Warcraft: Legion erhält der legendäre Raid ein Remake. Das Original bleibt erhalten, die überarbeitete Variante wird zum Dungeon für fünf Spieler und übernimmt alle neun Bosse.

von Stefan Köhler,
18.08.2016 14:55 Uhr

World of Warcraft: Legion kriegt mit Patch 7.1: »Return to Karazhan« sehr schnell das erste Inhalts-Update. World of Warcraft: Legion kriegt mit Patch 7.1: »Return to Karazhan« sehr schnell das erste Inhalts-Update.

Das Addon World of Warcraft: Legion ist noch gar nicht erschienen, da kündigt Blizzard bereits den ersten Content-Patch 7.1 an: »Return to Karazhan«. Der Name ist Programm, WoWs erster 10-Spieler-Raid kehrt in einer überarbeiteten Fassung zurück.

Die Kollegen von MMO-Champions haben auch bereits die ersten Informationen:

  • Kein Raid mehr für zehn Spieler mehr, sondern ein Dungeon für fünf
  • Es wird einen neuen Eingang für die Instanz geben, der Raid verschwindet nicht
  • Das Remake wird alle Bosse des Originals bieten
  • Der Patch wird bereits auf die PTR-Testserver aufgespielt, sobald Legion erscheint
  • Patch 7.1 wird auch Outdoor-Inhalte bieten, die die Nightfallen-Story vorantreiben
  • Es wird außerdem einen kleinen Raid zwischen den Smaragdgrünen Alptraum und der Nachtfestung geben, der den Storyzweig von Sturmheim abschließt

World of Warcraft: Legion erscheint Ende August 2016, bereits jetzt sind die Pre-Patch-Inhalte spielbar. Die führen in die Story des mittlerweile sechsten Addons ein und krempeln das Machtgefüge in den beiden Fraktionen gehörig um.

World of Warcraft: Legion - Trailer: »Zurück nach Karazhan« mit Update 7.1 1:00 World of Warcraft: Legion - Trailer: »Zurück nach Karazhan« mit Update 7.1

World of WarCraft: Legion - Screenshots ansehen

zu den Kommentaren (34)

Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.