Der 3,0 GHz schnelle Athlon II X2 250 erbt von der Phenom-Familie die 45-nm-Bauweise, den Umgang mit DDR2- sowie DDR3-Speicher als auch die Kompatibilität zu Mainboards mit AM2+- oder AM3-Sockel. Allerdings hat der Athlon keinen Level-3-Cache. AMD spendiert dem Athlon II X2 250 dafür den doppelten L2-Cache mit 1,0 MByte pro Rechenkern. In Spielen überzeugt der kleine Athlon mit guter Leistung, auch wenn er meist nicht mit den Core-2-Modellen von Intel mithalten kann. Einem Core-i-Prozessor hat er nichts entgegen zu setzen. Im Gegenzug kostet der Athlon II X2 250 nur vergleichsweise wenig.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen