Der 3,0 GHz schnelle Athlon II X2 250 erbt von der Phenom-Familie die 45-nm-Bauweise, den Umgang mit DDR2- sowie DDR3-Speicher als auch die Kompatibilität zu Mainboards mit AM2+- oder AM3-Sockel. Allerdings hat der Athlon keinen Level-3-Cache. AMD spendiert dem Athlon II X2 250 dafür den doppelten L2-Cache mit 1,0 MByte pro Rechenkern. In Spielen überzeugt der kleine Athlon mit guter Leistung, auch wenn er meist nicht mit den Core-2-Modellen von Intel mithalten kann. Einem Core-i-Prozessor hat er nichts entgegen zu setzen. Im Gegenzug kostet der Athlon II X2 250 nur vergleichsweise wenig.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.