Die AMD Radeon HD 6790 soll viel Leistung und einen niedrigen Preis verbinden. Zu diesem Zweck basiert die HD 6790 auf dem Barts-LE-Grafikprozessor, der über 800 Shader-Einheiten verfügt und technisch eng mit der Radeon-HD-6800-Serie verwandt ist. Der 1,0 GByte große GDDR5-Videospeicher ist über eine 256 Bit breite Datenleitung angebunden, sodass die für die Leistung in hohen Auflösungen wichtige Speicherbandbreite für diese Klasse ungewöhnlich hoch ausfällt. Die Taktfrequenzen dieser Grafikkarte betragen 840 MHz für den Chip und effektiv 4.200 MHz für den Speicher. Maximal lassen sich fünf Monitore gleichzeitig ansteuern, und die Radeon HD 6790 unterstützt wie alle HD-6000-Karten DirectX 11.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen