Die Radeon HD 6990 vereint zwei Radeon HD 6970 auf einer Platine. Statt 880/5.500 MHz laufen die Chips und die zweimal 2.0 GByte GDDR5-Videospeicher aber mit geringfügig niedrigeren 830/5.000 MHz. Über das bereits von der Radeon HD 6970 bekannte Backup-Bios beziehungsweise dementsprechenden Schalter lässt sich der Takt (ohne Garantie vom Hersteller) auf 880/5.000 MHz beschleunigen. Durch den hohen Materialaufwand braucht die Radeon HD 6990 zusätzlichen Strom vom PC-Netzteil über zwei achtpolige Stecker. Mit den vier Mini-Displayport-Anschlüssen und dem einen DVI-Ausgang kann die HD 6990 fünf Monitore auf einmal ansteuern.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen