AMDs Radeon HD 7790 basiert auf dem neuen Bonaire-XT-Chip, der wie die anderen HD-7000-Modelle in 28 nm kleinen Strukturen gefertigt wird und auf der Graphics-Core-Next-Architektur basiert. Die Grafikkarte verfügt über 896 Shader-Einheiten mit 1,0 GHz Taktfrequenz, ein 128 Bit breites Speicher-Interface sowie 1,0 GByte mit effektiv 6.000 MHz getakteten GDDR5-Videospeicher. Die Radeon HD 7790 unterstützt wie alle HD-7000-Grafikkarten DirectX 11.1, PCI Express 3.0 und AMDs Mehrschirmtechnik Eyefinity.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen