Die Radeon HD 7870, Codename »Pitcairn XT«, verfügt als zweite Grafikkarte überhaupt über eine Taktfrequenz von 1.000 MHz für den Grafikchip. Der 2,0 GByte große GDDR5-Speicher wird mit effektiv 4.800 MHz betrieben und über ein 256 Bit breites Speicherinterface an den Grafikchip angebunden, dadurch ergibt sich eine maximale Speicherbandbreite von 154 GByte/s. Wie alle Karten der HD-7000-Serie baut auch die Radeon HD 7870 auf der neuen GCN-Architektur auf und wird im strom- und platzsparenden 28-nm-Prozess gefertigt. An den grundlegenden Features wie HD3D, Eyefinity oder DirectX 11.1 ändert sich im Vergleich zu einer HD 7700 oder HD 7900 nichts.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen