Statt iPhone 5 heißt das neue Apple-Smartphone iPhone 4S. Die Unterschiede zum Vorgänger halten sich optisch wie technisch in Grenzen, weshalb Apple sich wohl für die Produktbezeichnung iPhone 4S entschieden hat. Das iPhone 4S nutzt den Dual-Core-Prozessor A5, der auch im iPad zum Einsatz kommt und verfügt über eine hardwarebeschleunigte 3D-Grafik. Die Kamera arbeitet mit 8,0 Megapixeln, umgerechnet sind das 3.264 mal 2.448 Bildpunkte. Als große Neuerung bietet das iPhone 4S eine Sprachsteuerung mit Frage-und-Antwort-System. Das neue Betriebssystem iOS 5 bietet rund 200 zusäztliche Funktionen und liefert eine bessere Performance. Das iPhone 4S gibt es mit 16, 32 oder 64 GByte Speicher wahlweise in Schwarz oder Weiß.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen