Der Core i7 870 rechnet mit 2,93 GHz Takt, der per Turbo-Modus bei Auslastung von nur einem Kern um bis zu fünf 133-MHz-Stufen auf maximal 3,6 GHz beschleunigt wird. Verwendet ein Spiel alle vier Kerne, sind immerhin noch zwei Stufen oder 266 MHz mehr Takt drin. In der Regel erreicht der Core i7 870 diese Spitzenwerte aber nur sporadisch . Eine 133-MHz-Stufe über dem Standardtakt arbeitet die CPU aber praktisch immer. Zudem unterstützt der Core i7 870 auch Hyperthreading, das dem Betriebssystem pro Rechenkern einen weiteren virtuellen vorgaukelt, um die Auslastung der Rechenwerke zu steigern.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen