Tekken 7

Genre: Beat ’em up

Entwickler: Namco Bandai

Release: 02.06.2017 (PC, PS4, Xbox One)

Wertungzu Tekken 7
GameStar

»Tekken 7 revolutioniert weder Serie noch Genre, bietet aber eine gelungene Kampagne und peppt das bewährte Kampfsystem mit neuen Ideen auf.«

GameStar
Präsentation
  • Cutscenes gehen in Kämpfe über (Storymodus)
  • viele Spezial- und Partikeleffekte
  • eindrucksvoller Zeitlupeneffekt
  • brachiale Sounduntermalung
  • einige detailarme Kulissen

Spieldesign
  • altbekanntes, umfangreiches Kampfsystem
  • abwechslungsreiche Kampfstile der Figuren
  • Rage-Moves und Power-Crusher bringen Würze in die Gefechte
  • zugänglich für Einsteiger, komplex für Profis
  • am PC auch mit Tastatur spielbar

Balance
  • Kampagne mit vier Schwierigkeitsgraden
  • gute Balance zwischen den Kämpfern
  • Komfortfunktionen für Einsteiger
  • (fast) keine Unblockables
  • Story-Bossgegner übertrieben schwer

Story/Atmosphäre
  • charismatische, altbekannte Charaktere
  • gelungene Inszenierung der Kampagne
  • zusätzliche Lore in den einzelnen Charakter-Kapiteln
  • Geschichte teils übertrieben abstrus
  • Kämpfer nach wie vor mit 08/15-Sprüchen

Umfang
  • 35 spielbare Charaktere
  • allerhand freischaltbare Kostüme und Accessoires
  • 20 unterschiedliche Arenen
  • Kampagne und Story-Kapitel für jeden Charakter
  • trotzdem wenig Langzeitmotivation für Solospieler

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen