Alte Spiele-Serie, neuer Entwickler - Welche Tabus gibt's fürs neue Tropico-Team? - GameStar TV

von Christian Fritz Schneider,
16.03.2018 14:45 Uhr

Das deutsche Entwickler-Studio Limbic Entertainment hat für Ubisoft an der Might-&-Magic-Serie gearbeitet und jetzt ist das Team an Tropico 6 dran - im Auftrag des Publishers Kalypso. Wenn ein neuer Entwickler eine etablierte Serie übernimmt, trägt er natürlich auch die Verantwortung für die Marke mit. Schließlich muss man nicht nur die Erwartungen des Auftraggebers, sondern auch die vieler langjähriger Fans erfüllen.

Wie Limbic Entertainment diese Aufgabe bei Tropico 6 angeht, wieviel Freiheit das Team hat und wo sie selbst die Grenzen ziehen, wollen wir in dieser Folge von GameStar TV von Senior Content Designer Johannes Preifern wissen, der im Studio zu Gast ist.

Johannes verrät im Gespräch, wieviel Limbic aus früheren Serienteilen übernehmen konnte, welche Features sie unbedingt zurückbringen wollten und warum Tropico 6 jetzt mehrere Inseln bietet.

Wie unterscheiden sich Ubisoft und Kalypso bei der IP-Wahrung?

Außerdem wollten wir natürlich wissen, wie sich der Umgang mit Marken zwischen Ubisoft und Kalypso unterscheidet, beides Publisher in deren Auftrag Limbic etablierte Serien übernommen hat.

Exklusiv angespielt: Vorschau und Preview-Video zu Tropico 6

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(5)

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.