Läuft gerade Das »andere« Resident Evil 2 Remake - Hatred-Macher helfen jetzt bei Daymare: 1998 mit (Trailer)

Das »andere« Resident Evil 2 Remake - Hatred-Macher helfen jetzt bei Daymare: 1998 mit (Trailer)

Freitag, 14. Dezember 2018 um 13:53

Nachdem das Indie-Entwicklerteam Invader Studios seine Arbeit am inoffiziellen Remake Resident Evil 2 Reborn auf Anweisung von Capcom vor einigen Jahren einstellen musste, kündigte das Team mit Daymare: 1998 einen eigenen Horror-Shooter im Stil der Resi-Reihe an und hatte 2017 mit der Kickstarter-Kampagne dazu auch Erfolg.

Jetzt gibt es ein grobes Release-Fenster für Daymare: 1998 und Unterstützung durch ein anderen Indie-Entwicklerstudio. So soll das Spiel wahrscheinlich im 2. Quartal 2019 für den PC veröffentlicht werden und später im Jahr auch für die PS4 und Xbox One folgen. Unterstützt wird das Team bei der Weiterentwicklung vom polnischen Studio Destructive Creations, den Machern von Hatred und Ancestors Legacy. Bei der Zuarbeit stehen Animationen und Zwischensequenzen im Fokus, wie es in der offiziellen Ankündigung heißt.

Worum geht's in Daymare: 1998?

Dieser Teaser-Trailer gibt einen kleinen Ausblick auf das blutige Gameplay von Daymare: 1998. Das Video wurde allerdings schon im August 2018 veröffentlicht. Zu sehen sind 3rd-Person-Action, Zombie-Gegner und verschiedene Locations des Spiels. Die Story dreht sich um eine geheime Forschungseinrichtung, deren Geheimnisse wir aus der Perspektive von drei spielbaren Charakteren auf die Spur kommen: einem Soldat, einem Hubschrauber-Piloten und einem Förster. Neben Kampf- und Erkundungsabschnitten sollen auch Rätsel eine wichtige Rolle spielen.

Spiele-Trailer
18.052 Videos
115.664.503 Views

Daymare: 1998

Genre: Action

Release: 2. Quartal 2019 (PC), 2019 (PS4, Xbox One)


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen