Läuft gerade Diablo 4 - Wie Blizzard falschen Hype schürte und dann doch wieder enttäuschte

Diablo 4 - Wie Blizzard falschen Hype schürte und dann doch wieder enttäuschte

von Maurice Weber,
24.10.2018 17:57 Uhr

Kein Diablo 4 auf der BlizzCon, sagt Blizzard in einem etwas kryptischen, aber doch überraschend direkten Blogeintrag. Maurice ist enttäuscht - aber nicht unbedingt davon, dass er noch länger auf Diablo 4 warten muss, sondern von Blizzards Informationspolitik zur Serie. Nach der ewigen Dürrezeit hätte die Firma damit rechnen müssen, dass die Fans jeden kryptischen Hinweis auf künftige Diablo-Projekte als Hoffnungsfunken für Diablo 4 auffassen würden. 

In Sanktuario nix neues: Wie Blizzard eine seiner besten Serien sterben lässt

Vor allem findet Maurice, dass Diablospieler endlich mehr verdient hätten als kryptische Hinweise: Von allen Blizzardserien wird keine so vernachlässigt, kriegt keine so wenige neuen Inhalte. Ob nun Diablo 4 oder etwas völlig etwas anderes wie etwa ein Diablo 2 Remastered - mit der BlizzCon 2018 wird es höchste Zeit für die nächste große Diablo-Ankündigung. Update: Warum Blizzard auch dort kein Diablo 4 angekündigt hat, lest ihr im großen Plus-Essay von Kollege Peter Bathge.

Was wünscht ihr euch? Ein neues Diablo, ein Remaster oder etwas ganz anderes? Verratet es uns in den Kommentaren! Wie das perfekte Diablo 4 aussehen könnte, darüber haben wir bereits im Plus-Podcast fabuliert. 

zu den Kommentaren (152)

Kommentare(152)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Specials
7.845 Videos
88.298.754 Views