Läuft gerade Diablo 4 - Wie Blizzard falschen Hype schürte und dann doch wieder enttäuschte

Diablo 4 - Wie Blizzard falschen Hype schürte und dann doch wieder enttäuschte

von Maurice Weber,
24.10.2018 17:57 Uhr

Kein Diablo 4 auf der BlizzCon, sagt Blizzard in einem etwas kryptischen, aber doch überraschend direkten Blogeintrag. Maurice ist enttäuscht - aber nicht unbedingt davon, dass er noch länger auf Diablo 4 warten muss, sondern von Blizzards Informationspolitik zur Serie. Nach der ewigen Dürrezeit hätte die Firma damit rechnen müssen, dass die Fans jeden kryptischen Hinweis auf künftige Diablo-Projekte als Hoffnungsfunken für Diablo 4 auffassen würden. 

In Sanktuario nix neues: Wie Blizzard eine seiner besten Serien sterben lässt

Vor allem findet Maurice, dass Diablospieler endlich mehr verdient hätten als kryptische Hinweise: Von allen Blizzardserien wird keine so vernachlässigt, kriegt keine so wenige neuen Inhalte. Ob nun Diablo 4 oder etwas völlig etwas anderes wie etwa ein Diablo 2 Remastered - mit der BlizzCon 2018 wird es höchste Zeit für die nächste große Diablo-Ankündigung. Update: Warum Blizzard auch dort kein Diablo 4 angekündigt hat, lest ihr im großen Plus-Essay von Kollege Peter Bathge.

Was wünscht ihr euch? Ein neues Diablo, ein Remaster oder etwas ganz anderes? Verratet es uns in den Kommentaren! Wie das perfekte Diablo 4 aussehen könnte, darüber haben wir bereits im Plus-Podcast fabuliert. 


Kommentare(154)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Specials
7.372 Videos
85.900.811 Views

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen