Die schlechtesten Spiele aller Zeiten: Geisha - Im Land des Hechelns

von Heinrich Lenhardt,
15.03.2019 14:00 Uhr

Die Software-Triebtäter von Coktel Vision machen vor keiner Gürtellinie halt: Beim Nachfolger zum Eros-Trash Emmanuelle stolpert Schund- Connaisseur Heinrich Lenhardt durch vermurkste Minigames, um Eva vor dem Wollust-Tod im Sexroboter-Labor zu retten.

Die so unterschiedlichen Minigames in Geisha haben eines gemeinsam: Mangel an Spielspaß. Weiterkommen ist meist nur mit viel Glück möglich, selbst ein klassisches Konzept wie Mastermind haben die Designer erfolgreich ruiniert. Dazu noch die blödsinnigste Story seit »Twilight« und fertig ist der Spielerschmerz. Doch Heinrich, durch Jahre in Sachen Murks bis aufs Äußerste gestählt, erträgt auch den - für ein weiteres Video aus unserer munteren Reihe »Legendär schlecht«.

Die dient nicht nur zur Unterhaltung, sondern auch, um dem gerne hergenommenen Unsinn, dass früher ja alles viel besser gewesen sei, endlich den Riegel vorzuschieben.

 

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Gratis-Spiele & Rabatte
Print-Abonnenten sparen bis zu 40%
Optional: Heftarchiv inkl. alle Hefte seit 1997 & 2.600 Heftvideos
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus oder einloggen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen