»Multiplayer ist saukompliziert, aber schon geil« - Singleplayer vs. Koop: Was ist leichter zu entwickeln?

von DevPlay ,
01.12.2019 08:00 Uhr

Ein Abenteuer auf eigene Faust bestreiten oder sich doch lieber gemeinsam mit Freunden in den Kampf stürzen? Jeder Spieler bevorzugt ein anderes Spielerlebnis. Doch wie sieht es mit der Entwicklung von Single- und Multiplayer-Spielen aus? Welche Umsetzung gestaltet sich einfacher?

Die Antwort auf diese Frage eines GameStar-Users geben Adrian Goersch von Black Forest Games (Fade to Silence), Jan Klose von Deck 13 (The Surge 2), Jan Wagner von Owned by Gravity (Fantasy General 2) und Antony Christoulakis von Keen Games (Portal Knights). In dieser Folge von DevPlay sprechen sie über alle Schwierigkeiten und Herausforderungen, die ein Multiplayer-Spiel mit sich bringen kann.

Dabei spielen mehrere Faktoren eine wichtige Rolle: Wie komplex ist die technische Umsetzung eines Multiplayers? Funktionieren Ideen für eine Singleplayer-Story auch mit mehreren Spielern? Und bietet das gemeinsame Spielen wirklich die beste Spielerfahrung? Denn besonders bei nachträglich eingefügten Multiplayer-Modi findet sich der zweite Spieler lediglich in der Rolle eines Unterstützers wieder - und das zerrt am Spielspaß.

Doch Multiplayer-Spiele haben auch ganz eigene Vorteile. Diese entfalten sich beispielsweise beim Storytelling, verraten die deutschen Entwickler.  

Ihr wollt, dass die Jungs auch eure Frage in einer zukünftigen Folge beantworten? Dann ab damit in die Kommentare!

Über diese Serie

Auf dem YouTube-Kanal DevPlay geben deutsche Spieleentwickler einen Blick hinter die Kulissen: Wie funktioniert die Spielebranche in Deutschland? Wie stehen die Designer zu Trends à la Open World und Virtual Reality? Wie lief die Arbeit an Spielen wie Lords of the Fallen und Elex ab? Neue Folgen ihrer Talkrunde veröffentlichen die Designer zwei Wochen vorab exklusiv auf GameStar Plus, und zwar im Regelfall jeden Sonntag.

Mehr zum Thema:

Plus-Podcast: Was Singleplayer besser macht als Multiplayer
Kolumne: Zeit für besseren Koop - Koop ist mehr als Quicktime-Events

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Die ersten drei Monate geschenkt
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Gratis-Spiele & Rabatte
Print-Abonnenten sparen bis zu 40%
Optional: Heftarchiv inkl. aller Hefte seit 1997 & +2.600 Heftvideos
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus oder einloggen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen