Läuft gerade Trailer: Falling Frontier spielt sich ganz anders als andere RTS-Spiele

Trailer: Falling Frontier spielt sich ganz anders als andere RTS-Spiele

von Peter Bathge,
20.01.2021 16:50 Uhr

Echtzeit-Strategie mit einem Schuss Wirtschaftssimultion: Falling Frontier erklärt im neuen Trailer, welche Ressourcen ihr im Weltall braucht - und wie ihr sie transportiert. Das ist spannender als es klingt, denn das Space-RTS bedient sich hierbei komplexer Gameplay-Mechaniken, die man ansonsten nicht aus dem kampfbetonten Echtzeit-Strategie-Genre kennt.

Für Entwickler Stutter Fox Studios spielt Logistik eine Schlüsselrolle im Kampf um die Vorherrschaft in einem Planetensystem. Denn um Raumschiffe zu bauen, neue Raketentypen zu erforschen und fähige Offiziere auszubilden, braucht ihr allerlei Rohstoffe. Und dann benötigen eure Angriffsflotten auch noch Nahrung und Treibstoff, um nicht auf halber Strecke Richtung Gegner die Segel streichen zu müssen.

Wie genau das Geflecht aus Planeten, Raumhäfen und Transportschiffen funktioniert, erklärt der fünf Minuten lange Gameplay-Trailer zum schicken RTS, das von einer einzigen Person in Eigenregie entwickelt wird. Im Juni 2021 geht Falling Frontier dann auf Steam in den Early Access.

Damit ihr wisst, ob sich ein Eintrag in eure Steam Wishlist lohnt, haben wir bereits vorab ausführlich und exklusiv mit dem Entwickler gesprochen und eine große Preview zu Falling Frontier veröffentlicht. Außerdem seht ihr mehr Gameplay inklusive der optisch beeindruckenden Schlachten im Vorschauvideo:

Falling Frontier wird das erste Next-Gen-Strategiespiel

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Spiele-Trailer
19.865 Videos
126.853.683 Views