Wie Vaas entstand und was seine Zukunft bringt - Interview zum besten Far Cry-Schurken

von Vali Aschenbrenner,
18.11.2021 14:45 Uhr

Ohne Michael Mando und sein Schauspiel als Vaas Montenegro würde Far Cry heute ganz anders aussehen. Der Schauspieler aus Produktionen wie Better Call Saul, Spider-Man: Homecoming oder Orphan Black schuf 2012 mit Far Cry 3 einen Trend, der sich bis heute durch jeden neuen Teil der Shooter-Reihe ziehen sollte: einen ikonischen Bösewicht ins Rampenlicht zu stellen, der mit ausschweifenden Monologen und einer bedrohlichen Präsenz den Spieler voll und ganz in seinen Bann zieht.

So folgten auf Vaas Montenegro die Bösewichte Pagan Min (Far Cry 4), Joseph Seed (Far Cry 5) und Anton Castillo (Far Cry 6) - von den zahlreichen Spin-offs, die aus der Reihe entstanden, mal abgesehen. Doch tatsächlich hat gerade einer den Trend und den Hype, den Vaas ins Leben rufen sollte, nie kommen sehen: Michael Mando höchstpersönlich.

Im Video-Interview für die neueste Ausgabe GameStar TV verrät uns der Schauspieler, warum er sich für seine Performance als Vaas ursprünglich schämte, aus welchen tragischen Ereignissen seine Inspiration für die Rolle zog und welche ambitionierten Pläne er für die Zukunft des Schurken hat. So viel sei schon mal verraten: Mit ein wenig Glück wird Vaas in absehbarer Zeit nicht nur heimische Rechner und Konsolen unsicher machen, sondern irgendwann auch die große Kinoleinwand. Denn Michael Mando hat Großes für seinen Videospiel-Schurken vor, dessen Geschichte mit Far Cry 3 ursprünglich zu Ende erzählt schien.

Vaas in Far Cry 6: Dass in Vaas immer noch ein ganzer Funken Leben steckt, zeigt aber auch der erste DLC des Season Pass für Far Cry 6: So wird der Schurke aus Teil 3 der Hauptreihe erstmals mit dem Zusatzkapitel "Vaas: Wahnsinn" persönlich spielbar. Und falls ihr Far Cry 6 bereits durchgespielt habt, wartet nach dem Abspann natürlich auch eine Überraschung auf euch, doch an dieser Stelle sei mal nicht zu viel verraten ...

Euch hat diese Folge von GameStar TV gefallen? Dann interessieren euch vielleicht auch diese Folgen aus unserem Plus-Angebot:

Death Metal Monster und fette Helden - Making of Guardians of the Galaxy

2021 ist fast vorbei, aber auf diese Spiele freuen wir uns noch! Teil 2

Far Cry 6: Giancarlo Espositos Bösewicht soll menschlich wirken

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.