Läuft gerade Death Metal Monster und fette Helden - Making of Guardians of the Galaxy

Death Metal Monster und fette Helden - Making of Guardians of the Galaxy

von Holger Harth,
17.11.2021 11:30 Uhr

Guardians of the Galaxy war für viele ein positive Überraschung. Doch wie entstand das Spiel, welche Design-Philosophie steckt hinter dem Titel und warum brauchten die Entwickler Death Metal Sänger im Studio? Das erfahrt ihr im Making of zu Marvel's Guardians of the Galaxy.

In dieser kostenlosen Sonderfolge von GameStar TV blicken wir hinter die Kulissen von Eidos Montreal und schauen welche Ideen und Entscheidungen Marvel's Guardians of the Galaxy zu dem Spiel gmeacht haben, das es heute ist.

In Spielen zu Comics spielt man oft einen einzelnen Helden und erlebt dessen Abenteuer. Hinter Marvel's Guardians of the Galaxy steckt ein anderer Ansatz, der sich durch das gesamte Spiel zieht. Ihr seid Teil der bunten Heldentruppe, welche die Galaxis retten muss. Im Mittelpunkt stehen also die Interaktionen innerhalb der Gruppe und das nicht nur, während der Cutscenes, sondern auch beim Erkunden und Kämpfen. Woher wir das wissen?

Marvel's Guardians of the Galaxy - Testvideo

Nun, vor ein paar Wochen gab es die Gelegenheit Eidos Montreal im Studio zu besuchen. Dabei entstanden mehrere Stunden Interviews mit den Entwicklern, die wir euch hier geordnet und in konzentrierter Form als Spezialausgabe von GameStar TV präsentieren. Es geht nicht nur um die Design-Philospohie hinter dem Spiel, die Entwickler verraten auch warum sie Death Metal Sänger ins Studio holen mussten, weshalb es einen Stream mit echten Hunden gab und wieso selbst Marvel die ersten Charakter-Entwürfe zu übetrieben waren.

War Marvel's Guardians of the Galaxy für euch auch so eine positive Überraschung? Oder sitzt das Avengers Trauma noch zu tief in euren Knochen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

GameStar TV ist Teil von GameStar Plus. Euch hat diese kostenlose Sonderfolge GameStar TV gefallen? Dann gefallen euch vielleicht auch diese Folgen aus unserem Plus Angebot:

Industria - Trotz guter Verkaufszahlen kein großer Erfolg, wie kommt's? Der Entwickler erklärt es uns.

Skyrim und Witcher in super realistisch: So schraubt dieser YouTuber alte Grafik hoch

Wieso Fans ein 15 Jahre altes Flashgame für 30.000 Euro zurückbringen

Für das Rollenspiel Death Trash sah der Entwickler dem finanziellen Ruin ins Auge


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

GameStar TV
1.379 Videos
3.165.237 Views