Wieso kommt es immer wieder zu Crunch? - Deutsche Entwickler über den Stress in der Endphase

von DevPlay ,
28.04.2019 07:57 Uhr

Durchgehend hoher Stress in der Entwicklung hat zuletzt Epic und Bioware viel Kritik eingebracht. Doch warum kommt es selbst bei erfahrenen Studios immer wieder zu diesem Stress in der Endphase der Entwicklung?

Diesem Phänomen gehen Jan Klose (Deck 13) und Jan Wagner (Underground Games / Owned by Gravity) in der neuen Folge von Devplay nach. Und die beiden wissen wovon sie sprechen, denn sie stecken derzeit mit The Surge 2 und Fantasy General 2 mitten in der heißen Phase der Entwicklung. Doch warum wird es gerade am Ende der Entwicklung so stressig, obwohl beide schon Erfahrung mit großen Titeln gesammelt haben?

Die beiden gewähren einen total offenen Einblick in dieses heiße Thema und zeigen, dass man als Entwickler trotz anstehender Abgabe schon an den nächstens Titel denken muss.

Über diese Serie
Auf dem Youtube-Kanal DevPlay geben deutsche Spieleentwickler einen Blick hinter die Kulissen: Wie funktioniert die Spielebranche in Deutschland? Wie stehen die Designer zu Trends à la Open World und Virtual Reality? Wie lief die Arbeit an Spielen wie Lords of the Fallen oder Elex? Neue Folgen ihrer Talkrunde veröffentlichen die Designer zwei Wochen vorab exklusiv auf GameStar Plus, und zwar im Regelfall jeden Sonntag.

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Die ersten drei Monate geschenkt
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Gratis-Spiele & Rabatte
Print-Abonnenten sparen bis zu 40%
Optional: Heftarchiv inkl. aller Hefte seit 1997 & +2.600 Heftvideos
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus oder einloggen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen