10 Minuten Gameplay aus Atomic Heart - Der bizarre Shooter dürfte Fans von Bioshock begeistern

Wer mehr vom abgedrehten Shooter Atomic Heart sehen möchte, darf sich auf 10 Minuten neues Gameplay freuen.

von Stefan Köhler,
25.01.2019 19:52 Uhr

Es gibt neue Szenen aus Atomic Heart. Es gibt neue Szenen aus Atomic Heart.

Diese Ankündigung kam 2018 aus dem Nichts: Atomic Heart vom russischen Entwickler Mundfish faszinierte sofort mit dem außergewöhnlichen Design und schicker Grafik. Wer mehr vom Shooter sehen möchte, findet unterhalb 10 Minuten neues Gameplay bei den Kollegen von IGN.

Atomic Heart mischt Elemente aus Fallout und Bioshock mit Körperhorror und abstrakten retrofuturistischen Kunstwelten aus Sowjetzeiten. Im Gameplay-Video werden die Open World über Tage, verwinkelte Bunkeranlagen unter der Erde, Kämpfe im Nah- und Fernkampf, ein zumindest bei deutschen Spielern Assoziationen weckendes Fadenkreuz und viel Gefluche des Protagonisten in russischer Sprache präsentiert.

Probleme bei der Entwicklung? Neue Gerüchte zu Atomic Heart

Atomic Hearts - 10 Minuten Gameplay zum vielleicht verrücktesten Shooter des Jahres 10:01 Atomic Hearts - 10 Minuten Gameplay zum vielleicht verrücktesten Shooter des Jahres

Zum Release ist noch nicht viel bekannt, Ende 2019 erhalten Vorbesteller der digitalen Version einen Zugang zur Beta. Mehr zu den drei digitalen Versionen von Atomic Heart gibt es in unserer passenden Meldung.

Für Plus-Leser: Der Reiz an der Postapokalypse und warum Spiele oft daran scheitern

Atomic Heart - Screenshots ansehen

zu den Kommentaren (49)

Kommentare(49)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.