10.000 Zombies in einem riesigen Mixer - Beeindruckende Tech-Demo zu The Black Masses

Im mittelalterlichen Koop-Gekloppe The Black Masses sollen 100.000 Charaktere bei 60 Bildern pro Sekunde flüssig dargestellt werden.

von Dimitry Halley,
19.11.2018 10:46 Uhr

The Black Masses will vor allem mit Masse überzeugen.The Black Masses will vor allem mit Masse überzeugen.

The Black Masses hat sich viel vorgenommen. Eine mittelalterliche Open World will es den Spielern bieten, volle Koop-Unterstützung sowie die Möglichkeit, über 100.000 NPCs gleichzeitig und ohne Einbruch der Bildrate darzustellen. Möglich machen soll das die Crowd-Rendering-Technologie, die auch schon im Ultimate Epic Battle Simulator zum Einsatz kommt. In Aktion könnt ihr das daraus resultierende Gemetzel im folgenden Trailer sehen:

Knapp 10.000 Zombies werfen sich in den überdimensionierten Häcksler. Die Entwickler wollen damit nicht nur Performance und Masse, sondern auch ihre Dismemberment-Technologie zur Schau stellen - also die physikalisch »korrekte« Abtrennung von Zombie-Körperteilen, sobald die Klinge sie trifft.

Ihr merkt schon: The Black Masses geht es definitiv nicht um Subtilität. Bis zum Release kann sich allerdings noch sehr viel ändern, aktuell befindet sich das Spiel in einer sehr frühen Pre-Alpha. Mit der ersten spielbaren Fassung brauchen wir definitiv nicht vor 2019 zu rechnen.


Kommentare(63)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen